Die himmlische Nacht der Tenöre - Jubiläumstournee - 15 Jahre Klassik live

Luisenstraße 13
34119 Kassel

Tickets ab 27,90 €

Veranstalter: RGV Musikproduktionen und Eventgestaltung - Ralf Grefkes, Augustastr. 18, 56579 Bonefeld, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 27,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer (Gang-Plätze buchen) und Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis und dürfen eine kostenlose Begleitperson mitbringen.

Bei freier Platzwahl: Begleitperson benötigt kein eigenes Tickets

Bei platzgenauen Karten: Diese Karten sind unter 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.

Für Rollstuhlfahrer werden die Plätze am Gang gebucht.
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Die Himmlische Nacht der Tenöre“ bringt die Meisterwerke der Oper und der geistlichen europäischen Tradition neu auf die Bühne. Hier werden die spannendsten und schönsten Tondichtungen von Komponisten wie Verdi, Puccini, Schubert, Leoncavallo und de Curtis von internationalen Star-Tenören präsentiert.

Die drei Mitglieder des ausgezeichneten Solistenensembles ergänzen sich hervorragend: Für eine stets begeisterte Zuhörerschaft sorgt die besonders weiche, helle und klare Stimme des Tenors Ivaylo Iovchev. Sein Kollege Georgios Filadelfefs ist ein wahres Multitalent: Er verfolgt gleichzeitig eine Karriere als Opernsänger und Konzertpianist. In Georgi Dinevs Musiktheaterrepertoire sind die bekanntesten Buffopartien in den weltweit beliebtesten Meisterwerken zu finden. Die drei Künstler ergänzen sich musikalisch hervorragend und bilden ein unschlagbares Trio!

Mit viel Charme, Gestaltungskraft und auch mal dramatischen Interpretationen vermitteln die drei Tenöre mit Leichtigkeit Botschaft und Affekte der Musik. Mit Virtuosität und Begeisterung nehmen sie ihr Publikum mit auf einen Streifzug durch die Welt der Opern und der geistlichen Lieder.

Ort der Veranstaltung

Kreuzkirche Kassel
Luisenstraße 13
34119 Kassel
Deutschland
Route planen

Die Kasseler Kreuzkirche ist ein wahrer Kulturmagnet in der gleichnamigen Stadt. Neben den Gottesdiensten und Andachten, die hier stattfinden, locken auch immer wieder Konzerte von Chören zahlreiche Besucherinnen und Besucher an.

Die Kreuzkirche hat seit ihrer Einweihung im Jahre 1906 eine bewegte Geschichte hinter sich. Von den Besuchenden wurde das Gebäude immer wieder als ein Haus, das für alle Menschen ein Ort der Zuflucht gewesen ist, geschätzt. Unglücklicherweise hatte ein Luftangriff auf Kassel während des Zweiten Weltkriegs zur Folge, dass das Gotteshaus komplett zerstört wurde. Zu einem Neubau der Kirche kam es ab 1957, in dessen Zuge auch der markante Kirchturm entstand.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie die Kreuzkirche von der nächstgelegenen Haltestelle in wenigen Minuten. Alle Anreisenden mit dem Auto finden Parkmöglichkeiten vor Ort und in den umliegenden Seitenstraßen.