Die Heiterkeit - "Tour zum neuen Album"

Kochstraße 132
04277 Leipzig

Tickets ab 18,60 €

Veranstalter: WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V., Kochstraße 132, 04277 Leipzig, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vollzahler

je 18,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Menschen mit Merkzeichen "B" im Schwerbehindertenausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson hat am Tag der Veranstaltung freien Eintritt (ein Ticket für beide Personen).
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Düster, cool und geheimnisvoll sind Attribute, die bestens auf Die Heiterkeit zutreffen. Die Hamburger Pop-Band räumt auf mit dem eintönigen Radio-Pop und geht dabei auf unnachahmliche Weise neue Wege. Die Sängerin und Frontfrau Stella Sommer singt auf eine tiefe und ruhige Art. Damit bringt sie die Texte über das Vergehen und die Ausweglosigkeit authentisch und höchst kunstvoll rüber.

Die Band entstand durch den Zusammenschluss von drei Studentinnen, die durch ihren gemeinsamen Geschmack zueinander fanden. Ohne große Ambitionen und mit einer fast lustlosen Gleichgültigkeit begannen sie, zusammen Musik zu machen. Daraus entstand ihr eigener Stil, der schon auf den ersten Alben „Herz aus Gold“ und „Monterey“ zu hören ist. Die Presse und das Publikum waren begeistert von der sonderbaren Musik der Hamburgerinnen, sodass Die Heiterkeit bald schon ein bekannter Name war. Diese besondere Art gipfelte mit „Pop & Tod I+II“ in einem Doppelalbum und übertraf alle Erwartungen. Rätselhaft, nachdenklich und auf das Wesentliche reduziert lieferte die mittlerweile fünfköpfige Band ein Meisterwerk ab.

Erleben auch Sie deutsche Popmusik von ihrer dunklen Seite und lassen Sie sich von den langsamen, distanzierten Songs mitreißen. Besorgen Sie sich schon jetzt Ihre Tickets. Ein Konzert von Die Heiterkeit wollen Sie nicht verpassen.

Ort der Veranstaltung

WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig
Kochstraße 132
04277 Leipzig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Name der Kulturfabrik Leipzig hätte passender kaum gewählt werden können. In der ehemaligen Gasmesser-Fabrik am Connewitzer Kreuz in Leipzig befindet sich noch heute eine Produktionsstätte, allerdings keine industrielle, sondern eine kulturelle. Es ist eines der größten soziokulturellen Zentren in ganz Sachsen und bei Alt und Jung aufgrund der vielfältigen Angebote und Events bekannt und beliebt. Das Programm erstreckt sich von Konzerten über Theatervorstellungen bis hin zu den verschiedensten Workshops und Werkstätten für alle Altersgruppen.

Die Fabrik wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und nach dem zweiten Weltkrieg als Werkzeugprüfmaschinenwerk 2 weiter genutzt. In der großen Halle A und der etwas kleineren Halle D finden heute meistens Konzerte und größere Theateraufführungen statt. Seit Beginn 90er Jahre bieten außerdem viele Initiativen, Vereine und Agenturen Veranstaltungen zum Mitmachen und/ oder Zuschauen/Zuhören aus allen nur erdenklichen kulturellen Genres an. Einige Vereinssitze befinden sich sogar auf dem Gelände. Darüber hinaus dient die gemütliche Kneipe ConnStanze auf dem Fabrikgelände Kultur-interessierten als Treffpunkt und Ort des Austausches.

Die Kulturfabrik WERK 2 in Leipzig zeichnet sich durch ihr außerordentlich vielfältiges kulturelles Programm und den urigen Charme des alten Fabrikgeländes aus und wird so zu einem außergewöhnlichen und sehr interessanten Veranstaltungsort.