DIE HEITERKEIT - support: Hans Unstern

Lindwurmstraße 88
80337 München

Tickets ab 18,60 €

Veranstalter: CLUBZWEI Konzert KG, Kolosseumstraße 6, 80469 München, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis

je 18,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Düster, cool und geheimnisvoll sind Attribute, die bestens auf Die Heiterkeit zutreffen. Die Hamburger Pop-Band räumt auf mit dem eintönigen Radio-Pop und geht dabei auf unnachahmliche Weise neue Wege. Die Sängerin und Frontfrau Stella Sommer singt auf eine tiefe und ruhige Art. Damit bringt sie die Texte über das Vergehen und die Ausweglosigkeit authentisch und höchst kunstvoll rüber.

Die Band entstand durch den Zusammenschluss von drei Studentinnen, die durch ihren gemeinsamen Geschmack zueinander fanden. Ohne große Ambitionen und mit einer fast lustlosen Gleichgültigkeit begannen sie, zusammen Musik zu machen. Daraus entstand ihr eigener Stil, der schon auf den ersten Alben „Herz aus Gold“ und „Monterey“ zu hören ist. Die Presse und das Publikum waren begeistert von der sonderbaren Musik der Hamburgerinnen, sodass Die Heiterkeit bald schon ein bekannter Name war. Diese besondere Art gipfelte mit „Pop & Tod I+II“ in einem Doppelalbum und übertraf alle Erwartungen. Rätselhaft, nachdenklich und auf das Wesentliche reduziert lieferte die mittlerweile fünfköpfige Band ein Meisterwerk ab.

Erleben auch Sie deutsche Popmusik von ihrer dunklen Seite und lassen Sie sich von den langsamen, distanzierten Songs mitreißen. Besorgen Sie sich schon jetzt Ihre Tickets. Ein Konzert von Die Heiterkeit wollen Sie nicht verpassen.

Ort der Veranstaltung

STROM
Lindwurmstraße 88
80337 München
Deutschland
Route planen

Seit 2012 haben Fans feinster Indierock-Mukke in München wieder einen Zufluchtsort: den STROM. Untergebracht im Lindwurmhof, einem beeindruckenden Geschäftsgebäude, das 1910 vom Münchner Architekten Franz Rank geplant wurde, ist der STROM eine verlässliche Anlaufstelle für feinste, meist noch unbekannte Musiker. Mit seinem Konzept ist der STROM in der bayrischen Landeshauptstadt absolut einzigartig und das kommt beim Publikum richtig gut an.

Die Macher vom STROM sind sozusagen alte Hasen im Business. Einer der 5 Macher ist Frank Bergmeyer, unter Münchens Konzertveranstaltern und Gastronomen äußerst bekannt. Er hatte 1993 bereits in den Räumlichkeiten im Lindwurmhof den Stromlinien Club, Vorgänger des heutigen STROMs geführt. Im Stromlinien Club spielten bereits Größen wie die Sportfreunde Stiller, die Ärzte oder Rammstein bevor sie bekannt wurden. Noch unbekannte, aber talentierte Künstler auf die Bühne zu bringen, ist auch im „neuen“ STROM Programm. Der Club liegt nicht gerade auf Münchens Feiermeile, aber gerade das ist, was ihn so sympathisch macht. Hier kommen nämlich nur Kenner richtig guter Musik her. Von Indierock, über Postpunk und Britpop bis Underground gibt es im STROM nur Gutes auf die Ohren. Besonders euphorisch ist die Stimmung bei Live-Konzerten, denn die super Akustik im Club lässt die Herzen der Besucher immer höher schlagen.

Der STROM liegt südlich der Theresienwiese und ist mit der U-Bahn sehr unkompliziert zu erreichen. Die U-Bahn-Station „Poccistraße“ (Linien U3 und U6) befindet sich direkt vor den Toren des Clubs und fährt auch über den zentralen Marienplatz.