Die große Tierwanderung | ab 4 J.

Theater Patati Patata  

Würzburger Straße 2
90762 Fürth

Tickets ab 7,10 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturforum Fürth, Würzburger Str. 2, 90762 Fürth, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 7,10 €

Kind

je 4,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bei den Kindertheatervorstellungen können Erwachsenen leider keine Ermäßigungen gewährt werden.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Foto: Theater Patati Patata.
Ein Theaterstück zur Migration; für eine Schauspielerin und einen Soundtechniker mit Figurenspiel, Erzähltheater, Klängen und Gesängen // Spiel: Sonka Müller // Regie, Bühne: Adalbert Sedlmeier // Musikalische Leitung: Thomas Maos // Technik: Andreas Renken // Autoren: Sonka Müller, Adalbert Sedlmeier

In der Trockenzeit wird es heißer und heißer in der Savanne und die Zebras brechen auf. Seit tausenden von Jahren. So auch das kleine Zebra mit der Zebramama und der ganzen Herde.
Gemeinsam machen sie sich auf den Weg ins große grüne Grasland. Es ist das Land des großen Regens. Dort sammeln sich die dicken fetten Regenwolken und die sind so dick, dass sie mit einem lauten Knall platzen und dann regnet es in Strömen. Aus jedem Tropfen wächst neues Gras. Dort werden alle Zebras genug zu essen haben: Ja, das große grüne Grasland hinter dem breiten Fluss ist für die Zebras das Land ihrer Träume.
Hohe Berge, tiefe Schluchten und den großen breiten Fluss mit den Krokodilen müssen die Zebras überwinden. Sie müssen Hitze, Kälte, Sandstürme, Hunger und Durst gemeinsam ertragen. Das kleine Zebra trifft viele neue Orte und unbekannte Tiere. Manche von ihnen werden Freunde… Doch andere? Wie gut, dass das kleine Zebra schnell laufen kann und schlau ist, da kann es sogar dem bösen Löwen ein Schnippchen schlagen...
Dauer: ca. 60 Minuten // ohne Pause

Ort der Veranstaltung

Kulturforum Fürth
Würzburger Straße 2
90762 Fürth
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturforum in Fürth hat Klasse, Humor und ein Programm, das sich sehen lassen kann. In den großartigen Räumlichkeiten können Konzerte, Kleinkunst und Theater, Literatur und Lesungen, Tanz und Film erlebt und Unterhaltung der Extraklasse genossen werden. Idyllisch am Flussufer der Rednitz, nahe der Fürther Altstadt gelegen, befindet sich das Kulturforum Fürth, welches sich in den letzten Jahren zu einer der markantesten Spielstätten der Region etabliert hat.

Mit der Großen Halle für große Theater- und Konzertveranstaltungen, dem Kleinen Saal für Kleinkunst, Lesungen und Kindertheater sowie dem Foyer als Knotenpunkt der wichtigen Räumlichkeiten im gesamten Gebäudekomplex bietet das Kulturforum Fürth Platz für Veranstaltungen verschiedenster Arten und Größen. Vor allem die Architektur der Großen Halle ist mit der gelungen Kombination aus Sandstein und Stahl, Holz und Glas und den imposanten acht Säulen, die dem denkmalgeschützten Bau aus der Gründerzeit eine ganz eigene Ausstrahlung geben, ein besonderer Blickfang. Die professionelle Technik, die gekonnt in diesem Bau integriert wurde, sorgt für ganz besondere Konzerterlebnisse, Tagungen und Kongresse im Kulturforum. Eine Open-Air-Piazza sowie das anschließende Restaurant mit einer Sonnenterrasse am malerischen Rednitzufer, welches zum Verweilen einlädt und Gäste mit fränkischen und internationalen Köstlichkeiten verwöhnt, runden das Gesamtkonzept des Kulturforums Fürth entsprechend ab.

Das Kulturforum Fürth verfügt über eine ideale Verkehrsanbindung. Die U-Bahnhaltestelle „Stadthalle“ der Linie U1 befindet sich direkt vor dem Haus und auch mit der Buslinie 172 (Haltestelle Kulturforum) kommen Sie sicher ans Ziel. Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage unter dem Elektromarkt Saturn an der Kapellenstraße, im Parkhaus Stadthalle sowie auf Parkstreifen entlang der Kapellenstraße und an der Ufer-/Weiherstraße. Dank der guten Anbindung empfiehlt sich allerdings die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der VGN.