Die große Reise - Multivisionsshow von Daniel Snaider

Gärtnerstraße 2
97816 Lohr am Main

Tickets ab 12,20 €

Veranstalter: Abenteuer Erleben Live!, Am Sommerberg 41 C, 97816 Lohr am Main, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind nur über den Veranstalter unter der Rufnummer 09352/601637 erhältlich. Kinder bis einschließlich 12 Jahren haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

In einem Jahr bis ans Ende der Welt, nach Feuerland – mit dem Fahrrad. So die Planung der Susanne Bemsel und Daniel Snaider – doch es kommt völlig anders.
Der Weg führt zunächst durch das eisige Island, über nordamerikanische Highways, entlang mittelamerikanischer Urwaldpisten, über den gewaltigen Gebirgszug der Anden, durch das windige Patagonien bis nach Feuerland. Weiter über Neuseeland, Australien und Südostasien. Dort verwirklichen die Beiden eine scheinbar verrückte Idee und erwerben ein original, thailändisches Tuk Tuk.
Erst vier Jahre nach Abfahrt kehren die sympathischen Altmühltaler nach Hause zurück – in ihrem dreirädrigen Taxi. Im Gepäck, ein Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.

Ort der Veranstaltung

Alte Turnhalle/ Kulturhalle
Gärtnerstraße 2
97816 Lohr am Main
Deutschland
Route planen

Wenn es in Lohr am Main einen markanten Ort für Kunst und Kultur gibt, dann muss man wohl von der Alten Turnhalle sprechen. Das Gebäude in der Gärtnerstraße sticht durch seine auffällige Ziegelsteinbauweise und dem modernen Anbau aus der Umgebung heraus und bietet für alle Kulturbegeisterten ein abwechslungsreiches Programm.

1892 erhielt Lohr am Main seine erste Turnhalle, die viele Jahrzehnte rege von Schulen und Vereinen für Sport- und Leibesübungen genutzt wurde. Hundert Jahre später übernahm der TSV Lohr die Turnhalle, die 2012 erneut von der Stadt in Obhut genommen wurde. Es folgte der Umbau des damals sanierungsbedürftigen Gebäudes zu einer Kulturhalle, der 2014 begann und 2016 vollendet wurde. In einer Bürgerabstimmung erhielt sie den Namen „Alte Turnhalle“.

Die Kulturhalle „Alte Turnhalle“ bietet in dem 220 m² großen Saal Platz für 200 Menschen – neben einem 85 m² großen Foyer und einem Keller, der über 120 m² an Fläche verfügt. Wer mit dem Bus kommt, steigt an der Haltestelle „Vermessungsamt“ aus. Autofahrer finden in der gesamten Innenstadt eine ausreichende Anzahl kostenpflichtiger Parkplätze.