Die große Johann Strauss Revue - Neujahrskonzert

Wichernstraße 11a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tickets from €33.90

Event organiser: stagediver event GmbH, Grimmaische Straße 82, 04720 Döbeln, Deutschland

Tickets


Event info

DIE GROSSE JOHANN STRAUSS REVUE

Das Wiener-Walzer-Orchester, international bekannte Solisten und ein bezauberndes Ballett entführen Sie auf eine musikalische Reise voller Sehnsucht und zeitloser Musik.

Erleben Sie unter der Leitung des Dirigenten und Musikers Erik Schober eine Zeit voller Leidenschaft und Gefühl.

Die Musiker des Wiener-Walzer-Orchesters, die schon auf vielen internationalen Bühnen gastiert haben, spielen für Sie die schönsten Melodien des großen Meisters der Operette wie „An der schönen blauen Donau“, den „Kaiser- Walzer“ oder „Wiener Blut“.

Unterstützt wird das Orchester dabei von den großartigen Stimmen der Solisten. Zu den Walzerklängen tanzt das Ballett mit
anmutigen Choreographien und unterstreicht den Zauber und die Einzigartigkeit dieser Musik. Lassen Sie sich von der Inszenierung voller Witz und Wiener Charme begeistern.

Location

Phönix Theaterwelt Wittenberg e.V.
Wichernstraße 11
06886 Lutherstadt Wittenberg
Germany
Plan route

Mit zahlreichen Gastspielen renommierter Theatergruppen, Lesungen und Ausstellungen bereichert die Phönix Theaterwelt Wittenberg seit Jahren den kulturellen Kalender der Lutherstadt. Mit viel privatem Engagement, Herzblut und Leidenschaft wird den zahlreichen Zuschauern ein facettenreiches und buntes Programm geboten, das für Groß und Klein etwas Passendes bereithält.

Bereits 1945 hob sich im damaligen Kabarett erstmals der Vorhang und Emilia Galotti eröffnete die Bühne des später in Stadttheater umbenannten Schauspielhauses. Das Ensemble des Hauses erwarb sich schnell einen hervorragenden Ruf und bespielte über 60 Orte der ganzen Region, darunter auch die Wörlitzer Parkbühne. Als Elbe-Elster-Theater erlangte die Bühne mit beeindruckenden 360 Mitarbeitern und manchmal sechs Vorstellungen pro Tag ihre Blüte. Im Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg fiel 2002 der letzte Vorhang und das Theater schloss. Nur zwei Jahre später hatten engagierte Bürger das Haus wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen und haben den Musentempel bis heute wieder als Treffpunkt und Kulturstätte etabliert. Klassisches Schauspiel und Opern stehen hier gleichberechtigt neben Lesungen, Kabarett und Kunstausstellungen auf dem Programm.

Ein Ort der Kunst und Kultur ist das Haus schon immer gewesen, seit 2004 schließlich unter dem Namen Phönix Theaterwelt Wittenberg. Aus der Asche des Landestheaters wiederauferstanden symbolisiert wohl kein anderes Tier den Charakter dieses Hauses so wie der Phönix. Imposante Inszenierungen, die Förderung der regionalen Kleinkunstszene und die Etablierung des Hauses als soziokultureller Treffpunkt bilden dabei die Schwerpunkte der Vereinsarbeit.