Die große Johann Strauss Revue

Am Buttermarkt 1
09599 Freiberg

Tickets ab 29,50 €

Veranstalter: stagediver event GmbH, Ritterstraße 20, 04720 Döbeln, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Johann Strauss gehört zweifellos zu den größten Komponisten des 19. Jahrhunderts und genoss als Walzerkönig internationale Anerkennung. Mit der Veranstaltung „Die große Johann Strauss Revue“ werden Sie vom Wiener-Walzer-Orchester, dem Johann-Strauss-Chor, weltbekannten Solisten und einem bezaubernden Ballett auf eine musikalische Reise entführt – vollgepackt mit zeitloser Musik und Sehnsucht.

„Die große Johann Strauss Revue“ ist dem Sohn des gleichnamigen Komponisten gewidmet und inszeniert dessen bekanntesten Stücke. Der 1825 geborene Wiener eroberte schon früh das Herz seiner Heimatstadt und verkörpert bis heute die Wiener Lebensart sowie das Tanzfieber seines Jahrhunderts. Unzählige Operetten, Walzer, Polkas und Ballette komponierte der Ausnahmekünstler, zu denen Klassiker wie „Aschenbrödel“, „An der schönen blauen Donau“, „Wiener Blut“, „Die Fledermaus“ und viele mehr gehören.

Auch wenn die Musik des Johann Strauss für den Glanz vergangener Zeiten steht, so ist sie in der Gegenwart noch brandaktuell – denn sobald die Melodien des talentierten Komponisten durch den Raum schweben, fällt es schwer, ruhig auf dem Stuhl sitzenzubleiben. Lassen Sie sich also „Die große Johann Strauss Revue“ nicht entgehen und erleben Sie grandiose Musik!

Ort der Veranstaltung

Konzert- & Tagungshalle Nikolai-Kirche
An der Nikoilaikirche 1
09599 Freiberg
Deutschland
Route planen

Nachdem die Nikolaikirche in Freiberg jahrhundertelang Zentrum des Gebets und der Andacht war, dient sie heute profanen Zwecken. Als Konzert- und Tagungshalle bietet das ehemalige Gotteshaus einen einzigartigen Raum für kulturelle Veranstaltungen in festlichem Ambiente. Konzerte der unterschiedlichsten Genres werden sowohl durch das Ambiente als auch die überragende Akustik zu unvergesslichen Ereignissen.

Die ursprüngliche romanische Nikolaikirche wurde bereits Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und ist so die zweitälteste Kirche der Silberstadt. Der verheerende Stadtbrand 1484 ließ auch das imposante Gotteshaus nicht unverschont und so sind von der mittelalterlichen Bausubstanz heute lediglich die Türme erhalten. Nach aufwendigem Wiederaufbau, aus dem die Nikolaikirche als gotische Hallenkirche hervorging, wurde sie 1975 an die Stadt verkauft und entweiht. Sie diente zeitweise als Lager und entging nur knapp dem Abriss.

Im Jahr 2002 wurde die bis dahin komplett sanierte ehemalige Kirche als Konzert- und Tagungshalle wieder eröffnet. Bis zu 700 Gäste können hier in exklusivem Rahmen hochkarätige Veranstaltungen erleben. Egal ob Konzert, Theater, Ausstellung, Tagung oder Wettbewerb, die moderne technische Ausstattung und das unvergleichliche Ambiente machen die Nikolaikirche zu einem beliebten Veranstaltungsort.