Die Freitagsakademie

Die Freitagsakademie ist ein musikalisches Ensemble, das sich experimentierfreudig und dynamisch historischer Musik des 17., 18. und 19. Jahrhunderts widmet und damit international ein großes, zusprechendes Echo erntet. Die Freitagsakademie wurde 1993 in Bern gegründet und gilt damit als erstes historisches Ensemble der Schweiz. Inspiriert wurde die Mitbegründerin Katharina Suske von dem Hofkomponisten Johann Gottlieb Janitsch, der vor knapp 300 Jahren in Berlin eine der ersten bürgerlichen Konzertreihen ins Leben rief. Die öffentlichen Konzerte zogen selbst Musiker aus fernen Provinzen an, um gemeinsam zu musizieren. Wie die „Freitags-Akademie“ damals, pflegt auch die „Freitagsakademie“ heute in wechselnden Formationen zu spielen und dafür Musiker aus aller Welt einzuladen. Musiziert wird auf historischen Instrumenten wie Oboe, Violine, Violoncello, Cembalo und Laute, deren Bauweise originalgetreu, wie in den vergangenen Jahrhunderten, ist. Das authentische Ensemble schafft neue, kreative Wege der Annäherung an die historische Musik. Dafür suchen die Musiker die Zusammenarbeit mit Künstlern verschiedener Sparten wie Tanz, Theater, Literatur oder bildende Kunst. Die Freitagsakademie befreit die Barockmusik damit von ihrem Staub und macht die verborgenen Geschichten und Energien auf zeitgemäße, leicht zugängliche Weise erlebbar. Die international viel beachtete Freitagsakademie ist ein hochkarätiges Raritätenensemble. Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Abend voller Lebendigkeit, Verve und Emotionen!

Quelle: Die Freitagsakademie

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Vertrauenswürdiger Shop

Reservix wurde am 9.11.2007 von Trusted Shops zertifiziert.