Die Feisten - Junggesellenabschied

Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tickets ab 26,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturetage, Bahnhofstrasse 11, 26122 Oldenburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Feisten
Neues Programm 2018!
Die Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 In der Sparte: Chanson / Musik / Lied

Ihre ungewöhnliche Sicht auf die Welt lässt Lieder entstehen, die den unvorbereiteten Konzertbesucher vor Lachen nicht in den Schlaf kommen lassen. Funky Grooves auf der Mandoline lassen Lücken für Worte und Gedanken, wie sie nur die beiden frischgekürten Träger des Kleinkunstpreises 2017 erklingen lassen können.

Die beiden Künstler, Mathias Zeh aus Kassel und Rainer Schacht aus Mannheim, bringen die deutsche Sprache zum Klingen – mit nachhaltigem Humor, unglaublichen Geschichten und vollem Körpereinsatz.

Als ›Die Feisten‹ sind sie spezialisiert auf die leisen Töne und meisterhaft komische Miniaturen aus dem nicht selten absurden deutschen Alltag.
Rainer Schacht ist der Instrumentalist im Duo, singt aber häufig auch die Bassstimme. Er beherrscht etliche Saiten- und Percussionsintrumente.
Matthias Zeh, Spitzname schlicht ›C‹, schreibt die Texte. Mit politischen Themen hält er sich zurück.

Das Duo ist Meister der Parodie und des feinen Witzes – und so nehmen die Feisten die merkwürdigsten Typen und Situationen auf die Schippe. Ihr Anschleimersong ›Kriech da nicht rein!‹ wurde auf Youtube mittlerweile knapp 1 Million Mal (!) geklickt.

Wer beim Bandnamen an Körperfülle denkt ist übrigens auf dem Holzweg. Feist war einmal ein Jargon-Wort für frech und provokant, erklärt Rainer Schacht: ›Ganz früher bedeutete das irgendwie dreist oder so. Es war die Zeit der lauten Rockmusik und da wussten wir gar nicht, dass es überhaupt eine Szene gibt, die leise Musik macht, textorientiert und deutschsprachig unterwegs ist. Da dachten wir, wir sind die Feistesten und die Geilsten gleichzeitig – und der Name, wie es halt so ist, ist auch geblieben.‹

Ort der Veranstaltung

Kulturetage
Bahnhofstr. 11
26122 Oldenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Oldenburg ist mit der Kulturetage ein wichtiges soziokulturelles Zentrum für die Region entstanden. Mit seinem vielfältigen Programm und abwechslungsreichen Veranstaltungen spricht es Menschen sämtlicher Altersgruppen, sozialen Milieus und Nationalitäten an.

1986 gegründet, ist die Kulturetage mittlerweile die größte Kultureinrichtung der Stadt und bietet mit mehreren Räumlichkeiten Platz für über 1000 Personen. Jährlich findet hier der Oldenburger Kultursommer statt, einer dreiwöchigen Veranstaltung, die mit verschiedenen Musik- und Kunst- Events bis zu 80.000 Besucher empfängt. Auch sonst lassen sich hier Auftritte von Künstlern sämtlicher Genres genießen, sei es Rock, Pop, Comedy oder Theater. Darüber hinaus bietet die Kulturetage immer wieder Workshops, Kurse oder auch kulturpädagogische Projekte an und ist somit ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Bevölkerungsgruppen.

Ebenfalls in der Kulturetage beheimatet sind das „theater k“ und das „Cine k“, die Theater, Konzerte, Lesungen, Kabarett und Filmaufführungen anbieten, darunter auch regelmäßig eigene „k-Produktionen“.