Die Dschunke - Auf Marco Polos Spuren

Live-Multivision von Axel Brümmer & Peter Glöckner  

Humboldtstraße 5
79567 Weil am Rhein

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: VISION ERDE, Hangstraße 14, 79539 Lörrach, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Ermäßigt

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen für Schüler und Behinderte
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Über 5 Jahre reisen die beiden Abenteurer Axel und Peter auf der Route des berühmten Italieners MARCO POLO. Der Hinweg war eine waghalsige Tour per Rad nach China. Zurück gehts mit einer Dschunke! Quer durch die Inselwelt Südostasiens, an Indien und Arabien entlang, trägt sie eine rekonstruierte Hochsee-Segel-Dschunke nach Venedig und zur Hansesail in Rostock.
Die erste Dschunke sank in einem Zyklon. Mit der zweiten überstehen Boot und internationale Mannschaft die Tsunamiwelle unbeschadet. Piratenüberfälle, Stürme und Seekrankheit lehren der Mannschaft am Horn von Afrika wie vorher in den Philippinen das Fürchten. Dagegen begeistert das farbenfrohe Indien die Seefahrer. Während der Landtrips erleben sie Dschungelgipfel im Urwald von Borneo sowie Erkundungen zwischen den Karstinseln von Phuket. Alte Kulturen in Kambodscha und Vietnam wie Wehrburgen im Oman und Jemen stehen noch wie zu Polos Zeiten.
Die Schilderungen einsamer Küsten, endloser Palmenstrände, bezaubernder Unterwasserwelt und von dem lebenslustigen Zusammenleben einer vielsprachigen Crew an Bord eines Großseglers stellt eine neue Art des Abenteuerreisens vor.

Weitere Info: www.visionerde.com

Videos

Ort der Veranstaltung

Haus der Volksbildung
Humboldtstraße 5
79567 Weil am Rhein
Deutschland
Route planen

Das Haus der Volksbildung ist ein etablierter Bestandteil der lebendigen Kulturlandschaft Weils am Rhein.

Nicht nur die malerische Badische Weinstraße und die international populäre Architekturlandschaft Weils am Rhein ziehen jährlich tausende Besucher in die Region des Dreiländerecks. Auch das umfangreiche Kulturprogramm der südbadischen Stadt weist eine starke touristische Anziehungskraft auf. In den vergangenen drei Jahrzenten hat eine dynamische Entwicklung des Weiler Kulturlebens stattgefunden, dessen Ruf nun über die Grenzen der Stadt hinausgeht. Seitdem hat sich das Haus der Volksbildung als feste Größe in der Kulturlandschaft etabliert. Vor über dreißig Jahren ist es als erstes eigenes Gebäude für die Erwachsenenbildung entstanden und wurde damit zur Pionierleistung in der Region. Hier finden Kurse der Volkshochschule und Musikschule sowie diverse kulturelle Veranstaltungen statt. Das Haus der Volksbildung besticht vor allem durch seine unschlagbare Lage im Zentrum des Stadtkerns, direkt am Hauptbahnhof.

Das Weiler Kulturamt betreibt das beschauliche Haus der Volksbildung und bietet Anwohnern und Besuchern ein umfangreiches Kulturprogramm.