Die Csárdásfürstin - Johann-Strauß-Operette-Wien

Doktor-Pfleger-Straße 17 Deu-92637 Weiden

Tickets ab 40,80 €

Veranstalter: STAR CONCERTS Veranstaltungs GmbH, Untermühle 2, 63526 Erlensee, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Csárdásfürstin - ein Gastspiel der Johann-Strauß-Operette-Wien

„Die Csárdásfürstin“ nannte Emmerich Kálmán seine berühmte Operette in drei Akten. Bekannte Titel wie „Tanzen möcht‘ ich, jauchzen möcht‘ ich“ und „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“ sorgen für einen unterhaltsamen Abend. Hochkarätige Gesangssolisten, Orchester und Chor der Johann-Strauß-Operette-Wien präsentieren die spannende Geschichte in einer klassischen Inszenierung mit prächtigen Kostümen und vor traditionellem Bühnenbild.

Die Chansonsängerin Sylva Varescu bereitet sich auf ihre Amerika Tournee vor. Ihr Verehrer Edwin Lippert-Weylersheim will sie aber heiraten. Seine Eltern sind dagegen und erwirken seine Einberufung zum Militär. Außerdem haben sie bereits seine Verlobung mit der Cousine Comtesse Stasi arrangiert. Als Graf Boni, Edwins Freund dies Sylva mitteilt, reist sie beleidigt mit ihm nach Amerika ab. Wenige Wochen später wird die geplante Verlobung bekannt gegeben. Da erscheint plötzlich Sylva und gibt sich als Frau von Graf Boni aus. Edwin, der Sylva immer noch liebt, bittet seinen Freund um die Scheidung, da dieser eigentlich Stasi liebt. Sylva enthüllt nun endlich ihre Identität als Csárdásfürstin. Nach einigen Turbulenzen erkennt Edwins Freund Feri Bacsi in Edwins Mutter seine ehemalige Liebe, die Primadonna Hilda. Damit hat Fürst Leopold nun keine Argumente mehr gegen die Hochzeit von Edwin und Sylva. Auch Boni und Stasi heiraten. Ende gut, alles gut!

Ort der Veranstaltung

Max-Reger-Halle
Dr.-Pfleger-Straße 17
92637 Weiden
Deutschland
Route planen

Die Max-Reger-Halle im ostbayerischen Weiden heißt Sie schon jetzt bei einer Veranstaltung Ihrer Wahl auf das Herzlichste willkommen. Bereits Ende 1991 öffnete das Kultur-und Kongresszentrum erstmals seine Türen. Seither ist es nicht mehr aus dem gesellschaftlichen und kulturellen Geschehen in Nordbayern wegzudenken.

Mit Vielseitigkeit als Haupteigenschaft bietet die Max-Reger-Halle eine verwandlungsfähige Bühne für Konzerte, Ballett-und Theatergastspiele, das passende Ambiente für Feste, Modenschauen und Bälle sowie die idealen Voraussetzungen für Tagungen, Messen und Kongresse aller Art. Eine klare Linie prägt die Architektur dieses Tagungszentrums. Die hellen, übersichtlichen Räumlichkeiten sind mit hochmoderner Technik ausgestattet, die keine Wünsche offen lässt. Bis zu 900 Personen können im großen Gustl-Lang-Saal Platz nehmen und die angenehme Atmosphäre genießen. Im etwas kleineren Gustav-Schlör-Saal finden Veranstaltungen bis zu 360 Personen den passenden Rahmen. Drei weitere Tagungsräume runden das vielseitige Raumangebot ab. Der Weidener Bahnhof ist innerhalb von zehn Gehminuten zu erreichen. Sowohl direkt vor der Halle als auch auf dem gegenüberliegenden Großparkplatz mit zusätzlichem Parkhaus stehen den Gästen ausreichend gebührenpflichtige PKW-Stellmöglichkeiten zur Verfügung.

Erleben Sie die Vielfalt des Weidener Kultur-und Kongresszentrums im Herzen von Europa und verbringen Sie in der Max-Reger-Halle einmalige Stunden mit bester Unterhaltung.