Die Csárdásfürstin - Johann-Strauß-Operette-Wien

Alte Bergsteige 7
74821 Mosbach

Tickets ab 36,80 €

Veranstalter: STAR CONCERTS Veranstaltungs GmbH, Untermühle 2, 63526 Erlensee, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Csárdásfürstin - ein Gastspiel der Johann-Strauß-Operette-Wien

„Die Csárdásfürstin“ nannte Emmerich Kálmán seine berühmte Operette in drei Akten. Bekannte Titel wie „Tanzen möcht‘ ich, jauchzen möcht‘ ich“ und „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“ sorgen für einen unterhaltsamen Abend. Hochkarätige Gesangssolisten, Orchester und Chor der Johann-Strauß-Operette-Wien präsentieren die spannende Geschichte in einer klassischen Inszenierung mit prächtigen Kostümen und vor traditionellem Bühnenbild.

Die Chansonsängerin Sylva Varescu bereitet sich auf ihre Amerika Tournee vor. Ihr Verehrer Edwin Lippert-Weylersheim will sie aber heiraten. Seine Eltern sind dagegen und erwirken seine Einberufung zum Militär. Außerdem haben sie bereits seine Verlobung mit der Cousine Comtesse Stasi arrangiert. Als Graf Boni, Edwins Freund dies Sylva mitteilt, reist sie beleidigt mit ihm nach Amerika ab. Wenige Wochen später wird die geplante Verlobung bekannt gegeben. Da erscheint plötzlich Sylva und gibt sich als Frau von Graf Boni aus. Edwin, der Sylva immer noch liebt, bittet seinen Freund um die Scheidung, da dieser eigentlich Stasi liebt. Sylva enthüllt nun endlich ihre Identität als Csárdásfürstin. Nach einigen Turbulenzen erkennt Edwins Freund Feri Bacsi in Edwins Mutter seine ehemalige Liebe, die Primadonna Hilda. Damit hat Fürst Leopold nun keine Argumente mehr gegen die Hochzeit von Edwin und Sylva. Auch Boni und Stasi heiraten. Ende gut, alles gut!

Ort der Veranstaltung

Alte Mälzerei Kultur und Tagungszentrum
Alte Bergsteige 7
74821 Mosbach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In den alten Mauern der Mälzerei hat sich eine Bühne etabliert, die für Kulturveranstaltungen, Show- und Theatergastspiele, Konzerte, Messen und Comedyauftritte genutzt wird. Die Alte Mälzerei in Mosbach ist zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Anfang des 20. Jahrhunderts ließ die Privatbrauerei Hübner die Mälzerei errichten. Doch in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts beendete die Brauerei ihre Produktion und die Hallen standen leer. Erst Ende der 1990er wurden die Türen erneut geöffnet, nachdem das denkmalgeschützte Gebäude umgebaut worden war. Seitdem bietet der Große Saal Platz für mehr als 1000 Personen und die große Bühne wie auch die technische Ausstattung lassen Künstler- und Veranstalterherzen gleichermaßen höher schlagen. Bei diesen Rahmenbedingungen ist es nicht verwunderlich, dass sich Künstler wie Ingo Appelt, die Amigos oder Rüdiger Hoffmann einen Auftritt in Mosbach nicht nehmen lassen. Die Alte Mälzerei, die mit ihrer Eröffnung die Stadthalle als Hauptveranstaltungsstätte abgelöst hat, bietet jährlich ein hochklassiges Programm.

Diese Location lockt mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Erleben Sie unvergessliche Konzerte und besondere Abende in der Alten Mälzerei in Mosbach.