Die Bibel (in der Übersetzung von NOVOFLOT) #3 Im Fegefeuer

Ex Fitness First/Alexanderplatz
Panoramastraße 1A
10178 Berlin

Tickets ab 19,80 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: RADIALSYSTEM V GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 19,80 €

ermäßigt

je 13,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende und Studenten bis 27 Jahre, Erwerbslose, Wehr- und Ersatzdienstleistende.
Für die Begleitperson von amtlich ausgewiesenen Schwerbehinderten (Schwerbeschädigtenausweis mit dem Vermerk B) ist der Eintritt frei. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 030 - 288 788 588.
Lieferart
print@home
Apple Wallet

Veranstaltungsinfos

Die Bibel (in der Übersetzung von NOVOFLOT) #3 Im Fegefeuer

Datum: 14. / 15. / 18. / 20. / 22. Oktober 2017 um 21 Uhr

Ort: Ex Fitness First/Alexanderplatz, Panoramastraße 1A, 10178 Berlin

Im April lud die Berliner Opernkompanie zum Auftakt ihres neuen Musiktheater-Projekts „Die Bibel“ in eine eigens gebaute, neben der Volksbühne halb versunkene temporäre Kirche. Nun folgen im Oktober zwei weitere Teile der Trilogie: Gleich im Anschluss an #2Oase wandern die Besucher zu den leeren Räumen des Fitness First Clubs am Fernsehturm. Hier folgt – von Michael Wertmüller musikalisch konzipiert: #3: Im Fegefeuer.

"#2 Oase" und "#3 Im Fegefeuer" können mit einem Kombiticket oder als eigenständige Inszenierungen besucht werden.

Mit:
Marena Whitcher, Yuka Yanagihara (Gesang), Tara Bacia, Maxime Barbasetti, Susanne Meyer (Schauspiel), Rafał Dziemidok (Tanz) u.a.
Dominik Blum (Hammond Orgel), Claudio Puntin (Klarinette), Johnny La Marama: Chris Dahlgren (Bass), Kalle Kalima (Gitarre), Eric Schaefer (Schlagzeug)
Kompositionen: Michael Wertmüller
Regie: Sven Holm / Musikalische Leitung: Vicente Larrañaga / Bühne: Elisa Limberg / Mitarbeit Bühne: Anne Storandt / Kostüme: Nina von Mechow / Video: Karolina Serafin und Lisa Böffgen / Dramaturgie: Malte Ubenauf / Produktionsleitung: Dörte Wolter / Lichtdesign: Henning Streck / Technische Leitung: Sebastian Söllner / Grafik: Emanuel Tschumi

Anfahrt