Die Anden - von und mit Heiko Beyer

Kurhausstr. 22 - 24 Deu-55543 Bad Kreuznach

Tickets ab 12,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Saar-Pfalz-Lichtblicke, Hauptstr. 130, 66916 Dunzweiler, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Schüler und Studenten

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer oder Behinderte mit Sichtvermerk B im Ausweis bezahlen den vollen Preis, die Begleitperson erhält freien Eintritt - Freikarten sind Online nicht erhältlich, nur unter info@saarpfalz-lichtblicke.de.
Der aktuelle Ermäßigungsausweis (Schüler & Studenten) ist am Veranstaltungstag mitzuführen und muss auf Verlangen am Einlass vorgezeigt werden.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und gleichzeitig als eines
der mächtigsten Gebirge dieser Erde: Die Anden. Urwüchsig, voller Kontraste und von
unvergleichlicher Wildheit!
Vergletscherte Berge ragen in den tiefblauen Himmel, während nicht weit davon entfernt
Nebelschwaden den Bergregenwald durchziehen. Unter ihrem dichten Grün verbergen sich
die mystischen Stätten der Inka, stumme steinerne Zeugen einer längst vergangenen Zeit.

Der Fotojournalist und Südamerikaexperte Heiko Beyer hat diese Welt wiederholt besucht.
Für sein neues Projekt stellte er sich aber die Frage, wie es wohl sein würde, die kompletten
Anden der Länge nach zu bereisen. Dabei die unterschiedlichen Landschaften, Berge, Natur
und Bevölkerung zu erleben, miteinander zu vergleichen, Parallelen zu finden und
Unterschiede zu dokumentieren. Insgesamt über sieben Jahre hinweg war er voller
Begeisterung und Elan im Westen Südamerikas unterwegs und vermochte es, zwischen dem
Pico Humboldt und Kap Hoorn ein weitgehend vollständiges Bild dieser Bergregion zu
erfassen.

Seine Wege waren abenteuerlich, manchmal nicht ungefährlich, aber immer lohnend. Oft
kämpfte sich der Fotojournalist wochenlang durch die absolute Einsamkeit der Berge, wobei
er immer wieder auf deren Bewohner traf: Er schlief in Kolumbien in den Hütten der Kogi,
sah die Aymara, die im bolivianischen Altiplano der von der Sonne zusammengebackenen
Erde die Ähren des Quinoa-Getreides abringen, begleitete die peruanischen Quechua auf
den steinigen Inkapfaden und folgte dem Weg der Gauchos hinunter in den tiefen Süden.
Begleiten Sie Heiko Beyer auf seinen langen und abenteuerlichen Reisen durch Venezuela,
Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile!
Weitere Informationen, Galerien und Videotrailer finden Sie auf www.die-anden.de

Videos

Ort der Veranstaltung

Haus des Gastes
Kurhausstraße 22-26
55543 Bad Kreuznach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mit einem vielseitigen Angebot ist das Haus des Gastes zum kulturellen Zentrum der Stadt Bad Kreuznach avanciert. Konzerte, Kleinkunstabende, Lesungen und Seminare können hier veranstaltet werden.

1925 wurde das Haus als Freimaurerloge erbaut und nach Jahren der Zweckentfremdung wurde es Anfang des neuen Jahrtausends zu einem Haus des Gastes mit imposantem Theatersaal. Hier finden mehr als 200 Zuschauer Platz und der 11 Meter hohe Saal in neoklassizistischem Stil sorgt für ein einzigartiges Ambiente. Modernste Veranstaltungstechnik, hervorragende Akustik und multifunktionale Tagungsräume runden das Angebot dieser Location ab. Die Veranstalter haben sich einen hohen Qualitätsanspruch auferlegt und dadurch ist das Haus des Gastes schon seit längerem zu einem Garant hochklassiger Unterhaltung geworden. Durch die Nähe zur Autobahn und die gute Anbindung an Bus und Bahn kommen schon längst Kulturbegeisterte aus der ganzen Region nach Bad Kreuznach. Denn hier können Sie unvergessliche Abende und international gefeierte Künstler erleben.

Das Haus des Gastes in Bad Kreuznach ist zu einer festen Kulturinstitution einer ganzen Region herangewachsen. Lassen Sie sich aus dem Alltag entführen und genießen Sie Unterhaltung wie nie zuvor!