Diavortrag: Der Heilige Berg Athos

Auf dem Hohen Ufer 20
26160 Bad Zwischenahn

Tickets ab 10,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Bad Zwischenahner Touristik GmbH, Unter den Eichen 18, 26160 Bad Zwischenahn, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis

je 10,00 €

Ermäßigung

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home

Veranstaltungsinfos

Athos – das ist der 48 km lange, an seiner schmalsten Stelle nur fünf Kilometer breite östliche Chalkidiki-Sporn im Nordosten Griechenlands, der sich wie ein ausgestreckter Finger ins Mittelmeer schiebt. Das ist die seit über tausend Jahren für Besucherinnen streng verbotene Männerwelt mit ihren zwanzig Hauptklöstern, zwölf Mönchsdörfern („Skiten“) und etwa zweihundert einzeln gelegenen Mönchsgehöften („Kellien“). Athos, das ist der Heilige Berg der orthodoxen Christen in aller Welt, eine Gegenwelt, in der Hektik, Gewinnstreben und materieller Genuss einer Jahrhunderte lang angereicherten klösterlichen Stille gewichen sind.

Den meisten Menschen ist der Heilige Berg Athos aber unbekannt, führt er doch ein Dasein abseits aller Touristenströme. Nur sehr wenige nichtorthodoxe Pilger erhalten die Möglichkeit, den Athos zu besuchen. Reinhard Thieringer gelang dies in den letzten Jahren insgesamt dreizehnmal. Seine digitale Bildershow gestattet tiefe, eindrucksvolle Einblicke in das orthodoxe Klosterleben sowie die immer noch fast unberührte Natur mit traumhaften Ausblicken auf die Küste und das Mittelmeer: Die „Faszination Athos“ wird greifbar nahe.

Ort der Veranstaltung

Altes Kurhaus Bad Zwischenahn
Auf dem Hohen Ufer 20
26160 Bad Zwischenahn
Deutschland
Route planen

Mitten im niedersächsischen Ammerland gelegen, findet man das, was landläufig als dessen Herz bezeichnet wird: Die Gemeinde Bad Zwischenahn. Ein Ort, der Individualisten und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert, und mit dem Alten Kurhaus eine unvergessliche Oase im Grünen besitzt.

Sich hier wohlzufühlen fällt nicht schwer; und Platz dafür gibt es mehr als genug. Das liegt vor allem an dem 16.400 m2 großen Parkgelände, auf dem sich das Kurhaus befindet, und zum entspannten Flanieren in der Sonne einlädt. Aber die 1874 erbaute Einrichtung hat noch weit mehr zu bieten. Vom nahegelegenen Rosengarten kann das Zwischenahner Meer, die „Perle des Ammerlandes“ bestaunt werden, das zu kulinarischen Rundfahrten mit der „Weißen Flotte“ einlädt. Entgegen der ursprünglichen Nutzung wurde der Klinikbetrieb zwar 1997 eingestellt, dafür befinden sich heute die „Bibliothek am Meer“ sowie Büro- und Veranstaltungsräume in dem ehemaligen Kurhaus. Darüber hinaus finden im alten Kursaal Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Seminare oder auch Hochzeiten statt, die bis zu 150 Personen problemlos beherbergen können. Die Eventräumlichkeiten können bei Bedarf auch für die private Nutzung gemietet werden.

Das Alte Kurhaus können Sie entweder mit dem Auto einschließlich dazugehöriger Parkmöglichkeiten vor Ort oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Die Haltestelle „Auf dem Hohen Ufer“ befindet sich lediglich 350 Meter vom Eingang entfernt.