Diary of a fly

Judith Goldbach Quartett  

Maximilianstr. 12
67346 Speyer

Tickets from €18.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Speyer, Maximilianstraße 13, 67346 Speyer, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €18.00

Ermäßigt

per €13.00

Schwerbehinderte mit Ausweis

per €13.00

Begleitperson (Merkzeichen "B" im Ausweis)

per €0.00

SpeyerCard-Inhaber

per €16.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Kartenermäßigungen gelten für Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Ausweis.
Begleitpersonen von Schwerbehinderten (Merkzeichen „B“ im Ausweis) haben freien Eintritt.
Für Speyer-Card-Inhaber gelten gesonderte Preise.
Plätze für Rollstuhlfahrer bitte telefonisch unter +49 (6232) 142250 direkt an den Veranstalter melden.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Der Avantgardist Béla Bartók war fasziniert von zwei Dingen: von der Natur und von traditioneller Musik. Er komponierte stets angeregt von den Eindrücken, die er auf seinen musikalischen Forschungsreisen sammelte. Die preisgekrönte Kontrabassistin Judith Goldbach schlägt eine Brücke vom einzigartigen Stil des ungarischen Komponisten zum Jazz. Damit verwirklicht sie ihren lang gehegten Traum, Bartóks Musik in eigenen Arrangements aufzunehmen. Modern, frisch und inspiriert klingt „Diary of a Fly", mit dem sie Bezug auf Bartóks bekanntes Werk „Aus dem Tagebuch einer Fliege“ nimmt. Die imaginäre Fliege, die einst schon Bartók inspirierte, führt den Hörer durch das musikalische Tagebuch. Freie Improvisationen, experimentelle Klänge sowie spannende Rhythmik mit treibenden, vielschichtigen Grooves stehen der archaischen Melodik Bartóks gegenüber.

Judith Goldbach Quartett:
Judith Goldbach (Kontrabass), Sebastian Böhlen (Gitarre), Claus Kiesselbach (Vibraphon), Christian Huber (Schlagzeug)

Location

Rathaus Speyer
Maximilianstraße 12
67346 Speyer
Germany
Plan route
Image of the venue

Speyer gilt als Deutschlands „aktivste Stadt“ – auch was den Besuch von Kulturevents anbelangt, sind die Speyerer weit vorne. Das liegt mit Sicherheit auch an den einzigartigen Veranstaltungsorten, die die Events in der Stadt so einzigartig und damit so beliebt machen. Ein besonders schöner Ort ist das Rathaus von Speyer. Im herrlichen historischen Ratssaal kommen vor allem Klassikkonzerte hervorragend zur Geltung.

Ganz zentral an der Maximilianstraße, die im Volksmund meistens „Hauptstraße“ genannt wird, befindet sich das 1724 errichtete historische Rathaus der Stadt Speyer. Schon von außen macht das rosé-farbene Gebäude im herrlichen Stil des Spätbarocks viel her. Es wurde zwischen 1712 und 1726 nach Plänen des kurpfälzischen Baumeisters Breunig errichtet und strahlt seitdem in seinem majestätischen Glanz eine besondere Eleganz aus. Besonders hervorzuheben ist der im Stil des frühen Rokoko gestaltete Ratssaal, in welchem bis heute gelegentlich Kammerkonzerte stattfinden. Das elegante Interieur mitsamt Stuckornamenten und Deckenmalereien passt perfekt zu klassischen Konzerten und ist für jeden Besucher stets ein einzigartiges Erlebnis, das noch lange in Erinnerung bleibt.

Kommen Sie ins Rathaus der schönen Stadt Speyer und genießen Sie das wunderschöne Ambiente. Dank der zentralen Lage inmitten der Fußgängerzone ist das Rathaus egal ob zu Fuß, mit der Bahn oder dem Auto unkompliziert und bequem zu erreichen.