Di Grine Kuzine - Eastern Roots & Western Beats

Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Tickets ab 14,40 €

Veranstalter: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Unsere Kinder sind schon mit eurer Musik groß geworden“. Diesen Satz hörten die Musiker um Frontfrau Alexandra Dimitroff in den letzten Jahren manches Mal, wenn sie vor alten und neuen Fans in Clubs, Kirchen, Kultursälen, auf Festivals und privaten Events auftraten. Dieser Satz erzählt von einer langjährigen Bandgeschichte, von ihrer Musik, die Generationen erreicht und das nicht nur, weil sie mal irgendwann in den wilden 90er Jahren eher zufällig als Hochzeits – und Festtagsband anfingen, schnell ein Geheimtipp wurden und quasi Kultstatus in ihrem Genre, ihrer Szene erreichten, mit allem was dazu gehört; treue Fans und Nachahmer eingeschlossen.

Die Privatengagements mussten im Laufe der Zeit immer mehr Konzerten in ganz Europa Platz machen. Sie waren Preisträger in Berlin, auf dem größten Folkfestival Europas in Rudolstadt und oft die Publikumslieblinge. Von Irland bis Bosnien, von den Azoren und Costa Rica, New Orleans, der Ukraine, Polen, Weißrussland, Tschechien und vielen anderen Ländern können sie ein Lied singen.

Und das tun sie auch: „Eastern Roots – Western Beats“, diesem Motto und Umriss ihres Repertoires und ihrer Art zu musizieren, zu arrangieren und zu komponieren sind sie mühelos treu geblieben. Zu Überraschungen und verlässlicher Eleganz fähig. Eastern Roots, das sind nicht nur die Lieder in Originalsprachen aus großen Teilen Osteuropas, zu denen Madame D. Dank bulgarischer Wurzeln und einer musikalischen Familie eine große Affinität hat, sondern auch die Art zu singen, sich ganz der Musik hinzugeben und dem Publikum ein Stück Seele ihrer selbst zu schenken.

Berührend durch ein spezielles Timbre der Stimme, die unverwechselbar ist, von kehlig bis zart mädchenhaft – immer authentisch.

Western Beats, das sind nicht nur die Grooves, die oft Anleihen aus der Latinmusik sind, sondern auch die strengen und raffinierten Arrangements, die die Musik der KUZINE aus der mitunter recht strapazierten und runtergedudelten Balkan – und Klezmerecke einer gewissen Szene holt und in hochklassige Musik verwandelt, die gleichermaßen von Weltmusikfans, von Klassik – und Jazzfreunden bis zu jeglichen Freunden guter Musik geschätzt und geliebt wird.

Messerscharfe Bläsersätze, die Breaks an den richtigen Stellen, eine fette Tuba und ein vielseitiges Schlagzeug sorgen neben Akkordeon und dem Gesang für Hörgenuss und Tanzbarkeit.

Im 20. Jahr ihres Bestehens als professionelle Band mit 5-köpfigem line up sind sie wieder unterwegs und haben ihr 7. Album – „ Liebe übrig“ im Gepäck.

Spannende Beats, rasiermesserscharfe Bläser und der „atemberaubende Gesang von Alexandra Dimitroff“ (Rolling Stone Magazine).

Ort der Veranstaltung

KAP Torgau e.V. (Kulturbastion)
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.