Deutsche Romantik - mit den schönsten Melodien aus 'Der Freischütz', 'Die Zauberflöte', 'Fidelio', 'Lohengrin' und anderen Opern

Kloster Eberbach
65346 Eltville im Rheingau

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Opera Classica Europa, Pfahlweg 18, 65307 Bad Schwalbach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Am Pfingstmontag, dem 10.06.2019, Beginn 18:00 Uhr, darf man sich auf einen abwechslungsreichen Konzertabend mit den schönsten Melodien aus deutschen Opern in der Basilika des Klosters Eberbach freuen. Der Begriff 'Deutsche Romantik' steht in der Oper insbesondere für die Darbietung romantischer Motive und Gefühle, die zumeist untrennbar mit der Natur und übernatürlichen Kräften aus dem Reich der Sagen und Mythen verbunden sind. Aber auch Heldentum, Volkstümliches, Rituale und Bräuche gehören dazu. Die Musik dieses Genres, die viele beliebte Melodien bereithält, begleitet eindrucksvoll Handlung und Stimmung der verschiedenen Opern und schafft es ohne Mühe, den Zuschauer in ferne Märchen- und Sagenwelten zu entführen.

Zur 'Deutschen Romantik' zählen unter anderem die Opern 'Der Freischütz' von Carl Maria von Weber, 'Die Zauberflöte' von Wolfgang Amadeus Mozart, 'Fidelio' von Ludwig van Beethoven oder 'Lohengrin' von Richard Wagner. Bei dem Konzert am 10.06.2019 präsentieren internationale Gesangssolisten, darunter der namhafte Heldentenor John Treleaven, die schönsten Arien und Duette aus diesem vielfältigen Spektrum.

Als Orchester wurden die überregional bekannten Rhein-Main-Philharmoniker Frankfurt verpflichtet. Die Musiker rekrutieren sich aus den führenden Orchestern der Rhein-Main-Region, darunter das mehrfach ausgezeichnete Opern- und Museumsorchester Frankfurt, das HR-Sinfonieorchester und die Orchester der Staatstheater Wiesbaden und Darmstadt.

Liebhaber der 'Deutschen Romantik' sollten sich den Termin 10.06.2019 unbedingt vormerken. Im Rahmen einer Weihnachtsaktion erhalten Interessenten ab sofort bis einschließlich 24.12.2018 einen Nachlass auf alle Ticketpreise in Höhe von 10 %.

Ort der Veranstaltung

Kloster Eberbach
Kloster Eberbach
65346 Eltville im Rheingau
Deutschland
Route planen

Kloster Eberbach war schon seiner Zeit bekannt für den Weinbau und ist eines der ältesten und bedeutendsten Zisterzienserklöster Deutschlands. Mit den beeindruckenden romanischen und gotischen Bauten, die durch einzigartige Glücksfälle die Wirren der Zeit unbeschadet überstanden haben, zählt Eberbach als beachtenswertes Bau- und Kunstdenkmal.

1136 wurde die Abtei Eberbach von Bernhard von Clairvaux gegründet und gemäß der cluniazensischen Klosterreform in der architektonischen Schlichtheit der Romanik erbaut. Die Basilika ohne aufwendige Ornamente oder Bauschmuck zeugt davon. Teile der mittelalterlichen Ausstattung, die Bibliothek und das damals größte Weinfass der Welt gingen im Zuge des Dreißigjährigen Krieges verloren. Während des Absolutismus kamen neue Gebäude hinzu, die auch durch den damals typischen Prunk und Bombast gekennzeichnet sind. Vor allem für den Weinbau ist das Kloster Eberbach seit jeher bekannt gewesen: Durch Schenkungen kamen die Mönche in den Besitz zahlreicher Wingerte, bereits seit dem 16. Jahrhundert werden hier Weinbehandlungen durch Schwefel angewendet.

Kloster Eberbach zeichnet sich auch durch ein reiches kulturelles Angebot aus. Im Obergeschoss ist das Abteimuseum untergebracht, in dem die frühere Abtei- und Ordenskultur anhand zahlreicher Exponate dargestellt ist. Auch die Tradition des Weines wird hier fortgesetzt: Bei Weinführungen können Sie Klosterarchitektur und Weingenuss auf einmal erleben. Doch nicht nur dafür ist Kloster Eberbach einen Besuch wert. In den nahezu unveränderten Klosterräumen finden oft Filmproduktionen statt: Eberbach war Drehort für den weltbekannten Bestseller „Der Name der Rose“ von Umberto Eco und die Verfilmung des Lebens der Hildegard von Bingen.