Deutsch - Dänische Meisterwerke

Marie - Luise Bodendorff  

Bahnhofstr. 9
24960 Glücksburg

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Förderkreis Glücksburger Konzerte e.V., Am Schloßsee 3, 24960 Glücksburg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €15.00

Mitglieder

per €10.00

Studenten

per €5.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Durch das kommende deutsch-dänische Freundschaftsjahr inspiriert, wird die dänische Pianistin Marie-Luise Bodendorff in diesem Konzertprogramm Komponisten wie L. v. Beethoven, F. Kuhlau, E. Horneman und R. Schumann vorstellen. Außerdem wird sie verschiedene kompositorische Gemeinsamkeiten und Unterschiede erläutern. Das Programm Ludwig van Beethoven Sonate Nr. 21 Op 53 C-Dur „Waldsteinsonate“ Allegro con brio, Introduzione Adagio Molto Rondo Allegretto Moderato Friedrich Kuhlau 8 Variationen für Klavier „König Christian“ Emil Hornemann Auswahl aus den 12 Capriccios für Klavier Op.1 Robert Schumann „Faschingsschwank“ aus Wien Op. 26 Allegro Romanze Scherzino Intermezzo Finale Ludwig van Beethoven zählt zu den bedeutendsten deutschen Komponisten. Er hat durch seine 32 Klaviersonaten zahlreiche Komponisten, wie z.B. Friedrich Kuhlau stark beeinflusst. In seiner Sonate op. 53 in C-Dur gebraucht er bereits den gesamten Umfang des Instrumentes und galt damals wie auch heute als Pionier seiner Zeit. Friedrich Kuhlau war selbst ein hervorragender Pianist und war vor allem als Opernkomponist in Dänemark berühmt. Sein großes pianistisches Repertoire ist technisch sehr anspruchsvoll, und auch sehr an die Oper angelehnt. Daher wirken seine Werke sehr unterhaltsam und dramatisch. Sein größtes Vorbild war Beethoven. Emil Horneman, Schüler von F. Kuhlau und J.P.E. Hartman. Er machte sich als Pianist einen Namen. Später unterrichtete er Klavier an dem Königlichen Theater in Kopenhagen und hatte seinen eigenen Verlag und eine Musikalienhandlung. Neben Unterrichtsliteratur schrieb er auch viele andere Werke für das Klavier. Seine Capriccios op.1 wurden von Robert Schumann in der Neuen Zeitschrift für Musik gelobt. Robert Schumann gilt als einer der größten Komponisten der romantischen Ära. Er schuf wunderbare Klaviermusik, Kammermusik, Lieder und Orchestermusik. Das Werk “Faschingsschwank aus Wien” op 26 wurde 1839 in Wien geschrieben und in Leipzig vollendet. Es beschreibt verschiedene Bilder, Sinneswahrnehmungen, Eindrücke die R. Schumann meisterhaft in diesem Werk wiedergibt.

Location

Auferstehungskirche
Bahnhofstraße 13
24960 Glücksburg
Germany
Plan route

Die in Glücksburg erbaute Auferstehungskirche ist ein Raum der Begegnung und des Austauschs. Neben Gottesdiensten, Taufen und Trauungen finden hier immer wieder Konzerte statt, die in der Akustik der Kirche einen besonderen Klang entfalten.

In der evangelisch-lutherischen Auferstehungskirche wurde bereits 1620 der erste Gottesdienst abgehalten. Seitdem steht das Glücksburger Gotteshaus dafür, den christlichen Glauben gemeinsam zu gestalten. Menschen aller Altersklassen engagieren sich in der Kirchengemeinde und helfen, traditionelle Formen des kirchlichen Lebens mit Neuem zu verbinden.

Die Auferstehungskirche in Glücksburg erreichen Sie bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die nächstgelegene Haltestelle ist nur wenige Gehminuten entfernt. Anreisende mit dem Auto finden Parkmöglichkeiten in der Umgebung.