DESIMO - SOLO: Wahnhinweise

Hannoversche Straße 30 B
29221 Celle

Tickets ab 20,80 €

Veranstalter: CD-Kaserne gGmbH, Hannoversche Straße 30b, 29221 Celle, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Komik, Kabarett, Unerklärliches

Glauben Sie niemandem – schon gar nicht sich selbst!
Sicher ist an diesem Abend: Auf Irritation folgt Erkenntnis, auf Brillanz folgt Unsinn, auf Las Vegas folgt Yoga, auf Lachen folgt Staunen.
Denn während seiner außergewöhnlichen Show geht DESiMO mit uns einen deutlichen Schritt weiter als in seinen bisherigen vier Solo-Programmen: Der sympathische Entertainer verbindet seinen feinen, durchaus politischen Humor mit unfassbaren (mental-)magischen Momenten.

Und er macht sich seine Gedanken. Obwohl – eigentlich macht er sich unsere Gedanken. Oder - denken wir letztendlich seine?

Mit Witz, Charme, Geist, Esprit und quasi ganz nebenbei beeindruckender Zauberkunst entdecken wir mit DESiMO unseren Alltag neu: Skurril ist das neue Normal. Dieser fabelhaft sinnverdrehende Abend mit Wohlfühleffekt ist fast schon eine entspannte Alternative zum Auswandern...

Schon in der Pause diskutieren die Zuschauer intensiv über das Erlebte, denn Sie spüren: Die wahre Magie liegt in ihnen selbst. Der tief berührende Schluss hinterlässt offene Münder und ein sprachlos-begeistertes Publikum.
Und so denken am Ende viele Gäste: „Das glaube ich jetzt aber nicht!“ Deshalb rät DESiMO dringend, auch dabei zu bleiben. Glauben Sie nicht alles. Sonst werden Sie gnadenlos manipuliert. Und das macht erschreckend viel Spaß!
Regie Claudia Wehner

http://www.desimo.de

Einlass ist ab 19 Uhr

Abendkasse: 23 €

Die Veranstaltung ist in Halle 16.

Videos

Ort der Veranstaltung

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Cambridge-Dragoner-Kaserne im niedersächsischen Celle, im Volksmund gerne auch CD-Kaserne genannt, gilt als beliebtes Jugend- und Veranstaltungszentrum. Hier geben sich namhafte Künstler und Kulturschaffende das Mikro in die Hand – von Comedy und Kabarett über Musik und Party bis hin zu Lesungen. Mario Barth, Oliver Pocher, Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, die Sportfreunde Stiller oder Gregor Meyle standen bereits in der CD-Kaserne auf der Bühne.

An der Hannoverschen Straße erinnert die CD-Kaserne an das letzte Reiterregiment der Cambridge-Dragoner und wurde 1841-42 von König Ernst August errichtet. Dessen Initialen sowie die Jahreszahl der Erbauung sind noch heute im Giebelfeld des Gebäudes zu erkennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen britische Truppen in die Kaserne und benannten sie in „Goodwood-Barracks“ um. 1996 wurde auf dem 33.000 m² großen Areal schließlich das Jugend-und Veranstaltungszentrum eingerichtet. Seither zählt die Kaserne zu den bekanntesten kulturellen Anlaufstellen der Region und lockt somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Celle. Das Veranstaltungsprogramm schließt Gäste aller Altersgruppen mit ein und garantiert beste Unterhaltung.

Nicht nur große Namen sind hier zu finden, auch die lokale Musikszene ist mit einer bunten Palette an tollen Veranstaltungen regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kaserne anzutreffen. Außerdem ist der Ort neben Live-Musik und Comedy-Auftritten für seine großen Partys bekannt.