DESiMO Solo: Manipulation - Premiere

Lister Meile 4
30161 Hannover

Tickets from €23.00

Event organiser: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Tickets


Event info

Aller guten Dinge sind drei: Genau so ist es auch bei DESiMO, der nicht nur als Magier die Welt des Unerklärlichen beherrscht, sondern auch noch als Comedian und Kabarettist sein Publikum zum Lachen bringen kann. Doch hier hört seine Vielseitigkeit nicht auf: Der als Detlef Simon geborene Hannoveraner besitzt auch ein ebenso grandioses Talent für Moderation, das er unter anderem seit 2002 in seiner Show „Spezial Club“ unter Beweis stellt.

Als Magier ist DESiMO schon vielfach ausgezeichnet worden und schafft es trotz all der Jahre immer wieder, sein Publikum von neuem zu überraschen. Staunen Sie richtige Bauklötze, folgen Sie der verlorenen Socke in das Wurmloch der Waschmaschine oder lernen Sie eine Fremdsprache in nur fünf Minuten - wenn Sie wollen auch die Enterprise-Sprache „Klingonisch“.

Sinnlichkeit, Übersinnlichkeit und Übersinnlosigkeit verschmelzen an diesem Abend zu verblüffend guter Unterhaltung. Folgen Sie DESiMO auf der Spur der paranormalen Phänomene und überraschenden Illusionen!

Location

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Germany
Plan route
Image of the venue

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.