Des Kaisers neue Kleider - Premiere

Odenkirchener Straße 78
41236 Mönchengladbach

Tickets from €8.00

Event organiser: Theater Krefeld und MG (TKM), Theaterplatz 3 , 47798 Krefeld, Deutschland

Tickets


Event info

Für Kinder ab 5 Jahren

Voller Witz und Lebenslust kommt der junge, mittellose Jacó in ein ihm unbekanntes Land. Dort macht er bei dem Versuch sich etwas zu Essen zu beschaffen die Bekanntschaft mit der Näherin Maja. Alle Bürger leiden Not, während Kaiser Friedhelm der Fesche sagenhafte Reichtümer für seine Garderobe ausgibt. Kurzerhand fasst Jacó einen Plan: Er behauptet kühn, der weltbeste Weber zu sein. So gelingt es ihm zum eitlen Kaiser vorgelassen zu werden und ihm ein verlockendes Angebot zu unterbreiten: Für das große Geburtstagsfest des Kaisers verspricht Jacó, ihm einzigartige und prächtige Kleider zu schneidern.
Das tollste an ihnen aber sei, dass sie für jeden, der unverzeihlich dumm oder seines Amtes nicht würdig ist, unsichtbar bleiben. Der selbstsüchtige Friedhelm geht darauf ein. Obwohl die kluge Hofschneiderin Adele bald Verdacht schöpft, macht es sich Jacó im Schloss bequem und gibt
vor, gemeinsam mit Maja, die Stoffe für die kaiserliche Kleidung zu weben.
Als der Tag der Wahrheit anbricht, warten alle gespannt auf den Anblick der sagenhaften neuen Kleider. Endlich tritt der Herrscher vor seine Untertanen. In deren Gesichtern macht sich schnell ungläubiges Staunen breit ...

Location

Theater Mönchengladbach
Odenkirchener Str. 78
41236 Mönchengladbach
Germany
Plan route
Image of the venue

1921 schlossen sich zwei traditionsreiche Theater zusammen und bildeten fortan das Stadttheater Krefeld-Mönchengladbach. Mittlerweile ist dieses eine feste Größe in der Kulturlandschaft der Metropolenregion Rhein-Ruhr und bietet mit Schauspiel, Musiktheater, Ballett sowie Konzerten der Niederrheinischen Sinfoniker, ein ausgewogenes Programm in den beiden nordrhein-westfälischen Großstädten.

Das Theater Mönchengladbach existiert bereits seit dem 11. Dezember 1862, hatte jedoch kein eigenes Ensemble und war somit auf Gastspiele angewiesen. Bereits zu dieser Zeit kam es immer wieder zu Kooperationen mit dem Theater Krefeld. Heute, nach der Fusion der zwei Häuser, gibt es insgesamt vier Spielstätten, von denen sich zwei in Mönchengladbach befinden: Zum einen die Hauptspielstätte „Theater Mönchengladbach“ mit drei Bühnen und Sälen, darunter der große Opernsaal, der Platz für insgesamt 778 Personen bietet und zum anderen die Ausweichspielstätte „Theater im Nordpark“, einer umgebauten Militärhalle mit Kapazitäten für 560 Zuschauer.

Hier ist Theater auf vielfältige Weise erfahrbar und auch für Kinder und Jugendliche wird der Theaterbesuch zu einem Erlebnis. So gibt es die Möglichkeit sich im „Jugendclub“ zu engagieren und erste Theatererfahrungen zu sammeln oder an theaterpädagogischen Projekten teilzunehmen.