Der Zauberer von Oz

Heidi-Kabel-Platz 1
20099 Hamburg

Event organiser: Ohnsorg-Theater GmbH, Heidi-Kabel-Platz 1, 20099 Hamburg, Deutschland

Tickets

Firmenvorstellung

Event info

Das Mädchen Dorothy lebt mit Tante Em und Onkel Henry auf einer Farm in Kansas. Eines Tages fegt ein Wirbelsturm über das Land –und Dorothy wird mitsamt dem Haus und ihrem geliebten Hund Toto
davongeweht. Sie landet im Märchenreich Oz, wo sie von der guten Hexe Glinda freudig begrüßt wird. Und weil ihr Haus bei der Landung die böse Osthexe vernichtet hat, darf Dorothy deren Zauberschuhe
behalten!
Doch eigentlich möchte das Mädchen viel lieber wieder nach Hause. Glinda schickt Dorothy in die Smaragdstadt zum großen Zauberer von Oz: Er allein hat die Macht ihr zu helfen. Und so macht sich Dorothy auf die Reise. Unterwegs trifft sie eine liebenswerte Vogelscheuche, die so gern Verstand hätte, und den freundlichen Blechmann, der sich sehnlichst ein Herz wünscht. Und dann ist da noch ein gutmütiger, äußerst feiger Löwe, der zu gern mutig wäre. Gemeinsam ziehen sie los, um den Zauberer um Hilfe zu bitten. Auf ihrem Weg müssen die Freunde viele Abenteuer überstehen, bis sie endlich in der Smaragdstadt mit all ihren seltsamen Bewohnern ankommen. Doch will der geheimnisvolle »Oz« ihnen wirklich nur helfen und ihre Wünsche erfüllen?

Das, liebe Zuschauer, erleben Sie im diesjährigen zauberhaften, märchenhaft-kunterbunten und musikalischen Weihnachtsmärchen im Ohnsorg-Theater – weit, weit hinter dem Regenbogen.



Inszenierung: Ayla Yeginer
Bühnenbild: Katrin Reimers
Kostüme: Krzysztof Sumera, Britta Lindenstrauß-Buhrke,
Andrea Oppenländer, Anetta Antosik, Ann-Kristin Dawid
Mit: Robert Eder u.a.

Location

Ohnsorg Theater
Heidi-Kabel-Platz 1
20099 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Seit über einem Jahrhundert gehört das Ohnsorg-Theater fest in die Hamburger Theaterlandschaft. Dabei setzt das Volkstheater seit der Gründung auf die Pflege und Bewahrung der niederdeutschen Sprache und beweist mit immer neuen Stücken, dass Volkstheater weder langweilig noch bieder oder platt sein muss – nur eben auf platt-deutsch!

Als niederdeutsche Bühne wurde das Theater durch Namensgeber Richard Ohnsorg 1902 gegründet und avancierte schnell zur festen Institution Hamburgs, die auch während des Nationalsozialismus den Spielbetrieb aufrechterhalten konnte. Schnell wurde das Theater auf deutschlandweit bekannt: Aufführungen des Ensembles wurden und werden immer noch im Fernsehen gesendet und machten unter anderem Heidi Kabel oder Henry Vahl zu Stars. Seit 2011 ist das Ohnsorg Theater in seiner neuen Spielstätte am Heidi-Kabel-Platz zu finden. Moderne Technik und größere Bühnen machen nun auch aufwendige Produktionen möglich, die wie auch vorher begeistert aufgenommen werden.

Lustspiele, Komödien und Schwänke, aber auch Musicals oder Rock-Revuen stehen im Ohnsorg Theater auf dem facettenreichen Spielplan. Attraktives plattdeutsches Theater begeistert hier alle Besucher, denn auch für die Kleinen gibt es Eigenproduktionen des Kinder- und Jugendtheaters. Während der Vorstellungspausen steht den fast 400 Gästen eine Gastronomie zur Verfügung.