Der Vetter aus Dingsda - Operette

mit den Landesbühnen Sachsen  

Schlossplatz 1
01558 Grossenhain

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturzentrum Großenhain GmbH, Schlossplatz 1, 01558 Großenhain, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

OPERETTE VON EDUARD KÜNNEKE

Uraufgeführt 1921 in Berlin zählt «Der Vetter aus Dingsda» mit seinen lyrischen Liedern, temperamentvollen Ensembles und humorvollen Tanzweisen zu den großen Erfolgsoperetten der «goldenen zwanziger Jahre» und wie immer geht es um die Liebe. Für die reiche Erbin Julia haben ihre beiden Vormunde verschiedene Heiratskandidaten vorgesehen, damit das Geld in der Familie bleiben möge. Doch Julia hat ihre eigenen Pläne: Sie wartet auf ihren Traummann, den Vetter Roderich, dem sie einst Treue geschworen hat, als dieser sie vor vielen Jahren verließ – Richtung «Dingsda» in den indischen Kolonien.
Spontan gibt sich August, von einem der Vormunde aus der Ferne herbeizitiert und sofort in Julia verliebt, als dieser Roderich aus! Nun ist bei Julia die Freude groß, doch nur solange, bis der echte Roderich aus Indien erscheint ...
Natürlich werden zum guten Schluss wie üblich (fast) alle glücklich! Und glücklich macht auch die Musik, denn die Melodien der Operette erweisen sich als bekannte Ohrwürmer oder wissen sich als solche unmittelbar zu empfehlen.
«Onkel und Tante, ja das sind Verwandte, die fallen einem Mädchen auf‘s Gemüt» – hört man Julias Freundin Hannchen schimpfen, der Valse Boston «Strahlender Mond, der am Himmelszelt thront» soll Julias Küsse nach Indien tragen, und August übt sich in Verstellungskünsten mit dem Lied «Ich bin nur ein armer Wandergesell‘ ...» oder dem exotisch angehauchten Foxtrott «Sieben Jahre lebt‘ ich in Batavia».

Ort der Veranstaltung

Kulturschloss
Schlossplatz 1
01558 Grossenhain
Deutschland
Route planen

Mit dem Kulturschloss hat die Stadt Großenhain einen Veranstaltungsort der Extraklasse zu bieten. Hier treffen hochklassiges Programm und malerisches Ambiente aufeinander. Kein Wunder also, dass sich das Kulturschloss Großenhain schon längst überregionaler Bekanntheit erfreut.

Schon im 13. Jahrhundert galt das Gebäude als eines der wichtigsten der Region. Auch wenn das Schloss heute nicht mehr als Wehranlage und Grenzhaus genutzt wird, hat sich an der Bedeutung des Kulturschlosses wenig geändert. Denn noch heute ist das Kulturschloss als Veranstaltungsort uneinnehmbar und von außerordentlicher Bedeutung für die Region. Hier, im Norden von Dresden, finden regelmäßig tolle Veranstaltungen statt. Künstler aus aller Welt stellen hier ihr Können unter Beweis. Mit seinem historischen Ambiente bietet das Schloss den idealen Rahmen für Kultur, Kunst, Tagungen und Veranstaltungen aller Art. Natürlich ist das Schloss mit modernster Veranstaltungstechnik ausgerüstet. Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant „Schlosskeller“ im historischen Tonnengewölbe. Es ist also für alles gesorgt und einer unvergesslichen Veranstaltung steht nichts im Wege.

Erleben Sie wunderbare Konzerte in einzigartigem Ambiente im Kulturschloss Großenhain. Hier wird Ihnen beste Unterhaltung geboten.