Der Untergang des Hauses Usher - Live-Hörspiel von Claudia Philipp

Augustenstrasse 72 Deu-70178 Stuttgart

Tickets ab 13,20 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturverein Merlin e.V., Augustenstraße 72, 70178 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Vorverkauf

Normalpreis

je 13,20 €

Schüler, Studenten

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Beim Kauf einer ermäßigten Karten muss der entsprechende Ausweis an der Abendkasse vorgezeigt werden (SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Bufdis und Arbeitslose).
Wenn im Vorverkaufssystem keine ermäßigten Karten angezeigt werden, gibt es für diese Veranstaltung keine Ermäßigung.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eine WIR.Jetzt! Produktion nach Edgar Allen Poe

Das düstere Geschehen um die unheilvollen und gespenstischen Vorgänge in der alten maroden Villa, und die unerfüllte Liebessehnsucht der Protagonisten, setzt das Theaterlabel WIR.Jetzt! als Live-Hörspiel und gelesenes Konzert um. Erzählt wird die Geschichte einer Familie, deren letzte Vertreter, Roderick und Madeleine Usher, seit Jahren nicht mehr aus ihrem Schloss herausgekommen sind. Alarmiert durch einen dringlichen Brief kommt der Jugendfreund William des Nachts zur düsteren Villa. Und erlebt gespenstisches.

Durch die Umsetzung des Schauspiels als Live-Hörspiel entsteht eine poetische Geschichte voller nächtlicher Abgründe, irritierender Klänge und schockierender Eindrücke. Eine irreale Welt aus Klängen und Geräuschen entsteht. Vier Schauspieler an Mikrofonen lassen durch die Kunst ihrer Stimmen und durch minimale szenische Vorgänge die düstere Geschichte des Hauses Usher lebendig werden. Ein dichter Soundteppich (Christopher Sieb/ Elaborate Audio) begleitet das Geschehen. Es werden Effekte gezaubert und inhaltliches verdeutlicht. Dazu kommen Geräusche, die von den Schauspielern live am Abend erzeugt werden und sich harmonisch in den Klang der Stimmen und vorproduzierten Klänge einfügen. Es entsteht ein schaurig schöner Thrill, ganz im Sinne des Autors Edgar Allen Poe. Ein Erlebnis für die Ohren. Eine Reduktion auf Sprache und Klang.

Regie: Christine Bossert / WIR.Jetzt! Mit: Lucia Glaser, Natasa Rikanovic; Frank Deesz, Boris Ben Siegel Sound: Christoper Sieb / Elaborate Audio

www.christinebossert.de / www.facebook.com/WirJetztTheater

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Merlin
Augustenstr. 72
70178 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das „Merlin“ im Stuttgarter Westen ist über 25 Jahre alt! Doch wie kaum eine andere etablierte Kultureinrichtung ist es jung, frech, sexy und manchmal auch trendig. Künstler wie Helge Schneider, Georg Schramm und Musiker wie Niels Frevert oder „Bonaparte“ haben hier schon auf der Bühne gestanden.

Anfang der 1980er wurde das Kulturzentrum ins Leben gerufen. Seitdem lockt es mit einem vielseitigen Programm und verschiedenen Festivals. Das Stuttgarter „ChanSongFest“, das „Kabarettfestival“ und die Stuttgarter Jazztage finden in den Räumlichkeiten Platz. Doch das ganz besondere sind die genreübergreifenden und neuen Kulturprojekte. Neue Trends werden entdeckt und gefördert. Dadurch ist das Kulturzentrum zu einer Art Kulturschmiede avanciert. Über 500 Veranstaltungen bietet das „Merlin“ im Jahr an. Eine gemütliche Atmosphäre sorgt für perfekte Konzertabende. Das Kulturzentrum verbindet Kabarett mit Rock und Blues. Und stellt nebenbei auch noch Räume für Bürgerinitiativen, Podiumsdiskussionen, Workshops und Seminare zur Verfügung.

Das „Merlin“ ist schon längst zu einer festen Kulturinstitution Stuttgarts geworden. Das außergewöhnliche Programm hat für jeden etwas passendes anzubieten – überzeugen Sie sich selbst!