Der Untergang des Hauses Usher - Bühne Cipolla

Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Event organiser: KulturStadtLev, Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen, Deutschland

Tickets

Eventuell sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.

Event info

Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik nach der Erzählung von Edgar Allan Poe
In Kooperation mit Theater Duisburg & Metropol Ensemble

Bühne Cipolla
Mit Sebastian Kautz (Schauspiel, Figurenspiel, Regie, Spielfassung, Bühnenkonzept & -bau, Maskenbau, Lichtdesign) und Gero John (Violoncello, E-Cello, Keyboards, Wavedrum, Komposition, Sounddesign); Puppen- u. Maskenbau, Bühnenausstattung, Kostüme: Melanie Kuhl; Technik u. Licht: Frank Barufke

Roderick Usher, sterbenskranker Spross eines degenerierten Adelsgeschlechtes, bittet seinen Freund aus Studienzeiten, ihm Gesellschaft zu leisten, um die Krankheit erträglicher zu machen. Von Neugier und dunklen Ahnungen getrieben, erreicht der Freund Haus Usher, ein heruntergekommenes, einsam gelegenes Anwesen, in dem außer Roderick einige schweigsame Diener und die ebenfalls dahinsiechende Zwillingsschwester des Gastgebers wohnen. Kurz nach Ankunft des Freundes stirbt Lady Magdalena Usher und wird im Keller des Hauses aufgebahrt. Doch das ist nur der Beginn einer Reihe seltsamer Ereignisse …
Der amerikanische Autor Edgar Allan Poe erzählt in seiner erstmals 1839 erschienenen Kurzgeschichte in der für ihn typischen Mischung aus grotesken Situationen, subtilem Horror und spannungsgeladenen Sprachkaskaden von menschlichen Urängsten, vom Kampf des Geistes gegen dunkle Triebe, aber auch auf poetische Weise über Freundschaft, Empathie und eine Liebe über den Tod hinaus. Poe’s Erzählungen sind seit ihrem Erscheinen immer wieder große Inspirationsquelle für Maler, Autoren und Filmemacher – so auch für den Figurenspieler Sebastian Kautz und den Musiker Gero John, die nach „Mario und der Zauberer“ und „Die Schachnovelle“ mit ihrer neuen Figurentheater-Produktion wieder nach Leverkusen ins Studio kommen, wo sie sich bereits eine Fan-Gemeinde erspielt haben.

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung

Location

KulturStadtLev Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
Germany
Plan route

Kultur verschiedenster Art erlebt man in Leverkusen am besten im KulturStadtLev Forum, die zentrale Veranstaltungsstätte in der Stadt und die Hauptspielstätte des städtischen Eigenbetriebs „KulturStadt Leverkusen“. Ein großer Theater- und Konzertsaal bietet Raum für renommiertes Schauspiel, Opern, Musicals, Kleinkunst, großartige internationale Orchester, Ensembles und Künstler aus Deutschland und der Welt. Pro Saison veranstaltet der Teilbetrieb Forum rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und Musik.

Aber auch für Messen, Ausstellungen und Versammlungen von Unternehmen, Organisationen und Vereinen bietet das KulturStadtLev Forum attraktive Räumlichkeiten. Neben dem Theater- und Konzertsaal mit rund 1000 Plätzen verfügt das Forum unter anderem über ein Filmstudio und das Mattea Restaurant, wo vor oder nach Veranstaltungen lecker gespeist werden kann. Weitere Veranstaltungsorte, die Teil des Forums sind, sich allerdings in verschiedenen Teilen Leverkusens befinden, sind zum Beispiel die Festhalle Opladen, das Schloss Morsbroich, die Bielertkirche Lev.-Opladen, das Sensenhammer oder das Bayer Kulturhaus.

Das Forum als die zentrale Veranstaltungsstätte befindet sich in super Lage und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto gut zu erreichen ist. Mit den Buslinien 201, 203, 204, 208, 210, 211, 220, 233, 250 und 255 steigen Sie direkt an der Haltestelle „Forum“ aus, der nächste Bahnhof „Leverkusen-Mitte“ ist nur wenige Gehminuten entfernt. Gäste, die mit dem Auto anreisen, haben die Möglichkeit direkt im Parkhaus unter dem Forum zu parken. Das KulturStadtLev Forum freut sich auf Ihren Besuch!