Der Räuber Hotzenplotz - von Otfried Preußler PREMIERE

Engelsstraße 18
42283 Wuppertal

Tickets ab 24,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH, Kurt-Drees-Straße 4, 42283 Wuppertal, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Kaffeemühlenalarm! Kasperls Großmutter wurde ihr liebstes Küchengerät geraubt! Und am Tatort riecht es verdächtig nach Pfeffer ...

Der Räuber Hotzenplotz, der Mann mit den sieben Messern, hat wieder zugeschlagen. Da traut sich selbst die Polizei in Gestalt des Wachtmeisters Alois Dimpfelmoser nicht einzuschreiten.
Also nehmen Kasperl und sein Freund Seppel selber die Verfolgung des Räubers auf – und zwar mit List, aber leider auch mit Tücken. Die beiden Freunde werden gefangengesetzt, geraten in Petrosilius Zwackelmanns Zauberbann und müssen eimerweise Kartoffeln schälen, bevor es Kasperl gelingt, der guten Fee Amaryllis zu helfen. Die drei Wünsche, die er dann frei hat, führen alles zu einem guten Ende.

Ort der Veranstaltung

Theater am Engelsgarten
Engelsstraße 18
42283 Wuppertal
Deutschland
Route planen

Das Theater am Engelsgarten ist eine kleine Spielstätte inmitten von Wuppertal und ergänzt das traditionelle Opernhaus als Ergebnis bürgerschaftlichen Engagements. Das kulturelle Zentrum dient nicht nur ausschließlich der Schauspielkunst und bietet so eine erfrischende Abwechslung im Veranstaltungskalender der Stadt.

Im September 2014 eröffnete das Theater am Engelsgarten erstmalig seine Pforten. Seinen Name erhielt es durch Vorschläge von Wuppertaler Bürgern, die auch darüber abstimmten, wie das Theater genannt werden soll. Das kleine, vollfunktionsfähige Theater bietet Platz für 152 Kulturbegeisterte und eine Bühne, die mit großen Theatern nahezu mithalten kann.

Das Theater am Engelsgarten liegt in unmittelbarer Nähe zum historischen Zentrum in Barmen und ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Auch die Schwebebahnstation „Adlerbrücke“ ist ganz in der Nähe. Autofahrer finden Abstellmöglichkeiten am Bahnhof sowie am Parkplatz „Opernhaus/Theater am Engelsgarten“.