Der Machatschek - Komm gut durchs Jahr mit Machatschek

Barfüßerstraße 4
86150 Augsburg

Tickets ab 22,00 €

Veranstalter: Konzertbüro Augsburg GmbH, Maximilianstr. 21, 86150 Augsburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 22,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der Machatschek ist ein Phänomen, das mit schwarzer Sonnenbrille, schwarzem Hut, Halstuch und Gitarre im Anschlag mehr als nur ins Auge sticht. Jene unwiderstehliche Kombination formt sich mit einer ordentlichen Portion Talent und Humor zu der neuen Gattung „Wiener Liederatur“ und ist sicher ein Grund, warum der Künstler den deutschsprachigen Raum so erfolgreich erobert.

Franz Joseph Machatschek ist nach eigenen Angaben Maurer, Musiker und Mensch von Beruf. Doch nicht nur im realen Leben bewegt sich die wandelnde Alliteration zwischen den Welten: Als Protagonist der gleichnamigen Romanreihe begeistert der gebürtige Wiener seine Fans und diejenigen, die es noch werden. Längst hat sich der Textdichter und Gitarrist nach vielen Auftritten auf Kleinkunstbühnen, Literaturfestivals, in Buchhandlungen sowie Radio und Fernsehen einen Namen daheim gemacht. Nun wird expandiert.

Ein abwechslungsreiches Programm ist mit dem Tausendsassa aus dem 11. Wiener Gemeindebezirk Simmering garantiert. Der Machatschek sorgt in schönstem Dialekt für musikalische und lyrische Gustostückerl, die Sie unbedingt live in sich aufnehmen sollten!

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Kresslesmühle
Barfüßerstraße 4
86150 Augsburg
Deutschland
Route planen

In der Augsburger Altstadt befindet sich das Kulturhaus Kresslesmühle. Bereits seit Ende der 70er-Jahre ist die Kresslesmühle ein Kulturzentrum, das im Bereich der Kleinkunst und des Kabaretts zu den Topadressen in Deutschland zählt.

Das Augsburger Lechviertel hat mit der Kresslesmühle ein wahrhaft historisches Schmuckkästchen. In dem Handwerkerhaus aus dem 16. Jahrhundert finden jährlich mehrere hundert Veranstaltungen statt. Bereits 1276 wurde das denkmalgeschützte Gebäude als Getreidemühle erwähnt und war als solche bis in die 70er-Jahre in Betrieb. Seit 1977 ist die Kresslesmühle ein beliebtes Kulturzentrum, das multikulturelle Kulturarbeit leistet. Als Ort interkultureller Begegnung wird auf der Kleinkunstbühne mit einer bunten Mischung aus Theater, Mundart, Kabarett, Musik, Open Stage und vielem mehr Kultur- und Bildungsarbeit geleistet. Die Kresslesmühle hat neben der Kabarettbühne auch vermietbare Seminarräume, eine interkulturelle Kindertagesstätte und einen regen Gastronomiebetrieb. In den historischen Gemäuern können Gäste saisonale Köstlichkeiten, Getränke und Snacks genießen.

Die Kresslesmühle ist gut zu erreichen. Von der Stadtbahnhaltestelle „Rathausplatz“ oder „Pilgerhausstraße“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur Location. Für Besucher, die mit dem PKW anreisen, befinden sich in der näheren Umgebung kostenpflichtige Parkhäuser.