Der Kredit

von Jordi Galceran  

Eberhardstr. 61A
70173 Stuttgart

Veranstalter: tri-bühne e.V., Eberhardstraße 61a, 70173 Stuttgart, Deutschland

Tickets

Fällt aus!

Veranstaltungsinfos

Eine Komödie über die Liebe und das liebe Geld
REGIE László Bagossy

Filialleiter Goetz ist zufrieden: Der Job bei der Bank ist sicher, die Immobilie demonstriert Wohlstand, die Familie ist wie aus dem Bilderbuch. Dann nimmt das (komische) Unheil seinen Lauf: Anton Schmidt betritt die Filiale und ersucht um einen kleinen Kredit. Filialleiter Goetz prüft, wägt und – lehnt ab. Doch Anton Schmidt lässt sich so leicht nicht abwimmeln. Nach einem Crescendo von Argumenten pro und contra eines Geschäftsabschlusses droht er schließlich ultimativ: Entweder der Kredit oder die kunstvolle und unwiderstehliche Verführung von Frau Goetz…

Geld gegen das eigene Glück - in der beißenden Komödie des Katalanen Jordi Galceran (hierzulande bekannt vor allem für sein Stück „Die Grönholm Methode”) wird ein scheinbar sicheres Leben aus den Angeln gehoben. Im Handumdrehen sind die Weichen gestellt für den Absturz in ein prekäres Dasein. Erfrischend komisch schildert Galceran, wie sich zum Vergnügen des Publikums Machtverhältnisse gleich mehrfach neu ordnen.

BÜHNE Levente Bagossy
KOSTÜME Renáta Balogh
MUSIK Sebastian Huber
DARSTELLER Manoel Vinicius Tavares da Silva | Christian Werner
DAUER 1 Stunde 30 Minuten

Ort der Veranstaltung

Theater tri-bühne
Eberhardstraße 61A
70173 Stuttgart
Deutschland
Route planen

Komödien, Tragödien, Klassiker und moderne Stücke – das Repertoire des Theaters tri-bühne in Stuttgart kennt keine Grenzen. Wer erstklassiges Theater erleben möchte, ist hier genau richtig. Mit großer Spielfreude, viel Humor und Poesie stellt sich das junge Ensemble des Theaters den politischen, gesellschaftlichen sowie künstlerischen Ansprüchen mit großem Erfolg.

Die Kulturszene Stuttgarts ohne dieses Theater? Das ist seit 1975 nicht mehr vorstellbar. In diesem Jahr gründeten Michael und Edith Koerber sowie Johanna Bäumker die Spielstätte gemeinsam als freie Gruppe. Zu Beginn wurde noch auf die Bühne des Forumtheaters und des Künstlerhauses Reuchlinstraße ausgewichen, bis 1979 eine eigene Bühne im Tagblatt-Turm-Areal zur Verfügung stand. So entstand mit der Zeit ein Kulturzentrum, welches nicht nur das kulturelle Leben Stuttgarts mitbestimmt. Auch international bereichert das Theater tri-bühne im Austausch und in Kooperation mit anderen Spielstätten die Theaterszene. Dies wird alle zwei Jahre beim Stuttgarter Europa Theater Treffen (SETT) gefeiert.

Das Theater in Stuttgarts Zentrum ist am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Haltestellen „Rotebühlplatz“, „Rathaus“ und „Österreichischer Platz“ sind nur wenige Gehminuten entfernt und ermöglichen eine entspannte Anfahrt zum Theater. Für alle Autofahrer sind zahlreiche Parkplätze in unmittelbarer Umgebung vorhanden. Das Theater tri-bühne freut sich auf Ihren Besuch!