Der kleine Rabe Socke feiert Weihnachten - Im Rahmen der 10. Weißenfelser Theatertage

Merseburger Str. 14
06667 Weißenfels

Tickets ab 6,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Weißenfels, Markt 1, 06667 Weißenfels, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 6,50 €

Ermäßigt

je 4,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Kinder, Schüler, Studenten, Azubis und Menschen mit Handicap
Rollstuhlplätze vorhanden, Begleitperson frei
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der kleine Rabe Socke feiert Weihnachten - Nach dem Bilderbuch von Nele Moost und Annet Rudolph

Manche stellen vor Weihnachten Ihre Schuhe raus, manche hängen aber auch Socken bereit. Letzteres scheint der kleine Rabe Socke nicht zu wissen. Er ist verzweifelt, er hat ja keine Schuh‘ ….
Als er seinen Freunden erzählt, dass er traurig sei, weil ihm was fehlt, ist jeder gerne bereit im was zu leihen ….
Abends fliegt der kleine Rabe Socke seine Runde und sieht überall leere Schuhe vor den Türen stehen, - „prima, dass alle an mich gedacht haben und mir Ihre Schuhe leihen“ –begeistert eingesammelt, bei sich postiert, früh morgens die Füllung freudig ausgeräumt und die Schuhe gleich zurückgestellt.

Oh, was machen die Freunde für Gesichter, als sie beim Aufwachen die Schuhe leer vorfinden ! Das ist schon seltsam, - noch nie dagewesen …
Der kleine Rabe Socke hingegen, in seiner Freude, schenkt etwas her von „seinen“ leckeren Sachen – auch seltsam weil nicht die Regel ….

Und dann gibt `s da noch die selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen, etwas Bauchweh, vergessene Wunschzettel, die Angst keine Geschenke zu bekommen, Überraschungen und gute Freundschaften, - ganz wie es sich (nicht nur) für Weihnachten gehört.

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Weißenfels
Merseburger Strasse 14
06667 Weißenfels
Deutschland
Route planen

Als zentraler Veranstaltungsort in Weißenfels lockt das Kulturhaus mit seinem breitgefächerten Programm aus Theater, Musical, Kabarett oder Konzert wöchentlich viele begeisterte Besucher in seine Hallen. Das Haus kann sich dabei auf eine über hundertjährige Tradition berufen.

Bereits 1872 wurde das heutige Kulturhaus erstmals erwähnt und war mit seiner Nutzung als Theater und Varieté schon seit 1898 kultureller Anlaufpunkt der Bürger von Weißenfels. Mit einem Brand, der 1987 das Bühnenhaus zerstörte, kam der Spielbetrieb fast zum Erliegen, doch nach der Rekonstruierung des Saales konnte der bis dahin eingeschränkte Spielbetrieb 1998 wieder aufgenommen werden.

Im Großen Saal finden bis zu 1.000 Gäste Platz, mit Einbezug des Wintergartens sogar noch mehr. Der Klubsaal ist perfekt für kleinere Anlässe geeignet, durch Konferenzräume wird das Raumangebot erweitert. Das Theaterrestaurant Weinheimisch sorgt bei jeder Veranstaltung für den passenden kulinarischen Genuss, egal ob in Form eines festlichen Dinners oder eines exklusiven Cateringangebots.