Der kleine Lord - nach Frances Hodgson Burnett

Kurt-Drees-Straße 4
42283 Wuppertal

Tickets from €20.50
Concessions available

Event organiser: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH, Kurt-Drees-Straße 4, 42283 Wuppertal, Deutschland

Tickets


Event info

DER KLEINE LORD
nach Motiven von Frances Hodgson Burnett, Fassung von Henner Kallmeyer
Familienstück ab 6 Jahren
in Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester Wuppertal

Plötzlich adlig! Der kleine Cedric Errol lebt mit seiner Mutter in bescheidenen Verhältnissen in New York City. Ganz unerwartet meldet sich Cedrics unbekannter Großvater und erklärt, dass sein Enkel der einzige Erbe seines Adelstitels und Vermögens sei. Er bestellt ihn auf sein Schloss nach England, wo das Leben von Cedric ganz schön auf den Kopf gestellt wird. Von seinen New Yorker Freunden, dem Gemischtwarenhändler Mr. Hobbs und dem Schuhputzer Dick, muss er sich verabschieden. In England angekommen trifft Cedric jedoch gar nicht auf den Großvater, den er sich vorgestellt hat. Der Earl von Dorincourt ist mürrisch, reserviert und lebt zurückgezogen nach strengen Konventionen. Doch mit seiner liebenswürdigen Art kann der kleine Lord bald das Herz des alten Herrn erweichen ...
Auch in dieser Spielzeit arbeitet das Schauspiel Wuppertal mit dem Sinfonieorchester Wuppertal zusammen. Unter der musikalischen Leitung von William Shaw werden Orchestermusiker_innen das Bühnengeschehen live untermalen.

Location

Opernhaus Wuppertal
Kurt-Drees-Straße 4
42283 Wuppertal
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Opernhaus Wuppertal ist die Hauptspielstätte der Wuppertaler Bühnen, dem kommunalen Stadttheaterbetrieb Wuppertals und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit den drei Sparten Oper, Schauspiel und Tanz.

Ursprünglich wurde das Gebäude 1905 im Stil des Neubarock und des Jugendstils errichtet. Nach umfassenden Sanierungsarbeiten in den 1950er Jahren, einer Modernisierung und Erweiterung in den 1970er Jahren sowie einer Grundsanierung in den Jahren 2006 bis 2009, wird das Opernhaus heute als Schmuckstück der Stadt sowie als herausragendes Beispiel für die Baukunst der 50er angesehen und steht unter Denkmalschutz. Doch das Haus ist nicht nur architektonisch beeindruckend. Auch das Ensemble bietet Unterhaltung, bestehend aus Oper und Schauspiel, auf höchstem Niveau. Seit 1974 ist es zudem Spielstätte des Tanztheaters von Pina Bausch.

Das Opernhaus ist zweifellos eine bedeutende kulturelle Institution des Bergischen Landes. Zusammen mit den anderen Spielstätten der Wuppertaler Bühnen, trägt es maßgeblich zu dem vielfältigen kulturellen Angebot der Region bei und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.