Der hochmütige, gestürzte und wieder erhabene Croesus - Barock-Oper in drei Akten von Reinhard Keiser

Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel

Tickets from €19.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Wolfenbüttel | Kulturbüro, Stadtmarkt 7, 38300 Wolfenbüttel, Deutschland

Tickets


Event info

Barock-Oper in drei Akten von Reinhard Keiser | Libretto von Lucas von Bostel

Geld allein macht nicht glücklich. Doch Croesus, König von Lydien, prahlt dessen ungeachtet hemmungslos mit seinem Reichtum und übergeht damit eine Weissagung, dass sich niemand vor seinem Tod als glücklich preisen dürfe.

Croesus’ stummer Sohn Atis ist in die medische Prinzessin Elmira verliebt, die, nachdem sie vom Perserkönig Cyrus aus ihrer Heimat vertrieben worden ist, nun ebenfalls am lydischen Hof weilt. Als Cyrus nun Lydien bedroht, zieht Croesus in den Kampf und wird gefangen genommen. Dies nutzt der lydische Fürst Orsanes, um einen Aufstand in seiner Heimat zu planen. So kehrt Atis als Bauernjunge verkleidet an den Hof zurück und muss nun Heimat, Vater und Geliebte retten.

In prächtigen, musikalischen Farben entwirft Keiser eine Vielfalt zwischen Tragik und deftigem Humor von zeitlos starker Anziehungskraft. Dem Reigen an Da-capo-Arien setzt Keiser gleich eine ganze Reihe kürzerer Nummern entgegen, die dem Werk seinen prachtvollen und abwechslungsreichen Charakter verleihen.

Regie und Choreografie: Sigrid T’Hooft
Musikalische Leitung: Florian Ziemen
Ausstattung: Anna Kjellsdotter
Produktion: Theater für Niedersachsen

Fotos: Falk von Traubenberg

Location

Lessingtheater
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Germany
Plan route
Image of the venue

In Wolfenbüttel, der Wirkungsstätte Gotthold Ephraim Lessings, einem der bedeutendsten Dichter der deutschen Aufklärung, existiert seit 1909 das nach ihm benannte „Lessingtheater“ und bereichert das Kulturangebot der Region seitdem mit hochklassigem Theaterprogramm.

Nachdem das Haus im Jahre 2007 aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen wurde, feierte es am 24. Mai 2013 seine Wiedereröffnung. Vor allem technisch wurden das Gebäude und die Bühne auf den neusten Stand gebracht, ohne dabei jedoch das historische, denkmalgeschützte Erscheinungsbild zu verändern. Auf der flexibel nutzbaren Bühne, sollen nun jährlich bis zu 170 Veranstaltungen wie beispielsweise Theateraufführungen oder Konzerte stattfinden. Außerdem werden theaterpädagogische Projekte angeboten, die sich vor allem an Schüler und Lehrer, aber auch an sonstige Theaterbegeisterte und –interessierte richten um diesen die Welt des Theaters näher zu bringen sowie erste Schauspiel- oder Tanzerfahrung zu verschaffen.

Lessing hat das deutsche Theater mit seinen Stücken wie „Nathan der Weise“, die auch heute noch aufgeführt werden, maßgeblich geprägt. Das Lessingtheater ist jedoch nicht nur für Lessing-Liebhaber, sondern aufgrund seines vielfältigen und abwechslungsreichen Veranstaltungsangebots für alle Freunde der Kultur absolut empfehlenswert.