Der Hauptmann von Köpenick - Das Berlin Musical 2017 - Das Original - Premiere

Friedrichstraße 101 10117 Berlin

Tickets ab 24,90 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Köpenicker Rathaushof Theater GmbH, Waldvogelweg 10, 12527 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

„The Captain of Köpenick – The Berlin Musical“ showing 2017 in Berlin-Mitte. Admiralspalast, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin.

Am 26. Juni 2015 fand im Köpenicker Rathaushof die umjubelte Uraufführung des Musiktheaterstücks „Der Hauptmann von Köpenick – Das Musical“ statt. Bisher haben über 18.000 Zuschauer das neue Berlin Musical gesehen. Nun geht der Hauptmann von Köpenick in seine dritte Spielzeit: ab 19. Juli 2017 im Berliner Admiralspalast – direkt im historischen Theaterviertel Berlins rund um die Friedrichstraße.

Die Inszenierung ist eine Art „Volkstheatermusical“ in Berliner Mundart mit viel Berliner Kolorit. Sie verbindet klassische Elemente des Boulevardtheaters mit modernem Musical. Die Kompositionen und Lieder reichen vom Moritatenlied, über Musicalsongs und großen mehrstimmigen Ensemblenummern, gespickt mit musikalischen und textlichen Zitaten u.a. von Kurt Weill, Johann Strauß und Heinrich Zille, bis hin zum „close harmony“ Gesang und zur Jazzmusik im Stil der 20er Jahre.

Historische Kostüme von Antje Schrader (Kostümzauberei Adlershof), Berliner Originalrequisiten um 1900 und das Bühnenbild, eine morbide preußische Amtsstube auf der Wilhelminischen Guckkastenbühne, entführen die Zuschauer in das alte Berlin der Jahrhundertwende zu Zeiten des Wilhelm Voigt. Das wandelbare Bühnenbild bleibt authentisch „old fashion“ und fügt sich organisch in das historische Ambiente des Admiralspalastes.

Videos

Ort der Veranstaltung

Admiralspalast
Friedrichstraße 101
10117 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Admiralspalast in Berlin zeichnet sich durch seine einmalige Mischung aus Kultur und Clubszene aus und bietet genau das in ebenso einmaliger, historischer Atmosphäre. Im geschichtsträchtigen Ambiente des Admiralspalasts finden heute glanzvolle Höhepunkte des Berliner Kulturlebens statt: Egal, ob Konzert, Kabarett, Ballett oder Theater, hier ist immer etwas los.

Als eine der wenigen noch erhaltenen Vergnügungsstätten, wo Anfang des 20. Jahrhunderts Menschen zum Eisballett strömten, sich in den klassischen Bädern entspannten oder ins Lichtspielhaus gingen, lockt der Admiralspalast auch heute noch mit einem facettenreichen Programm. 1911 wurde das Haus eröffnet und bot damals mit einem Salonbad, Kegelbahnen und Lichtspieltheater zahlreiche Möglichkeiten zum Amüsement. Später wurde es als Revuetheater schließlich Auftrittsort der legendären Haller-Girls oder von Johannes Heesters.

Herzstück des historischen Admiralspalasts ist dabei der Theatersaal, der mit roten Samtvorhängen, dem imposanten Kronleuchter und edlen Emporen einen würdigen und glanzvollen Rahmen gibt. Dank individueller Bestuhlung sind hier die vielfältigsten Veranstaltungen möglich. Das moderne Studio bietet ebenso wie das F101 den perfekten Ort für kleinere Lesungen oder Kabaretts. Ein großzügiges Foyer mit Art déco Elementen und separatem Barbereich komplettiert das umfangreiche Raumangebot.