Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Salzburger Straße 15 83512 Wasserburg a. Inn

Tickets ab 29,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: BELACQUA Theater Wasserburg, Salzburger Str. 15, 83512 Wasserburg a. Inn, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

normal

je 29,00 €

ermäßigt

je 19,00 €

Mitglied

je 22,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienst-Leistende, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger mit entsprechendem Nachweis;
Rollstuhlplätze sind im Zelt vorhanden!
------------------------
FREIE PLATZWAHL im Zelt
------------------------
Bewirtung ab 18 Uhr
Einlass in das Zelt ab 19.30 Uhr
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI von Bertolt Brecht
------------------------
Spielort: Zirkuszelt der Familie Boldini auf dem Parkplatz am Gries in der Wasserburger Altstadt
-------------
Bewirtung ab 18 Uhr
Einlass in das Zelt ab 19.30 Uhr
------------------------
"Hitlers geistiger Urvater mag, weiß Gott, wer sein. Sein Lehrmeister in der Propaganda ist Barnum, der amerikanische Rummelplatzkönig, der in jede Stadt feierlich einzog mit seinen Elefanten, Kamelen und Affen …“
(Carl von Ossietzky)
------------------------
Arturo Ui will nach oben. Koste es, was es wolle. Bestechung, Korruption, Mord, egal, wie die mehr oder weniger redlichen Mittel lauten. Hauptsache es geht an die Spitze. Man braucht sich doch nur die ökonomischen Voraussetzungen dafür schaffen, sich ein paar Fürsprecher kaufen, wissen, wo es unsauber zur Sache geht, ahnen, wer einem im Weg ist, und dieses Wissen freundlichst für sich nutzen. Und dann braucht es noch ein paar willige Zuhörer für die eigenen Ideen. Nun noch ein äußerer Feind, gegen den man hetzen kann. Fertig ist die politische Karrieresuppe, freilich schön vegetarisch gemacht aus Blumenkohl zur Förderung des leider gar sehr bedürftigen Karfioltrusts, den man so ganz urplötzlich für sich gewinnen kann. Fehlt also nur noch die zu begeisternde Menge. Und wo bekommt man die leichter zusammen als auf einem zentralen Platz im Zentrum eines Ortes? Nun: Manege frei! Ob der machtgeile Kleinkriminelle aufzuhalten gewesen wäre? Hm. Ob ein heutiger machtgeiler Kleinkrimineller aufzuhalten wäre? Hm ...
------------------------
Regie: Uwe Bertram
Musikalische Leitung: Georg Karger
------------------------
Es spielen: Susan Hecker, Hilmar Henjes, Nik Mayr, Andrea Merlau, Frank Piotraschke, Annett Segerer, Regina Alma Semmler
Es musizieren: Pit Holzapfel, Georg Karger, Anno Kesting, Wolfgang Roth, Leonhard Schilde
------------------------
Eine Produktion von DIE STELZER - PRUCHNIEWITZ & HAUCK GBR.

Ort der Veranstaltung

Theater Wasserburg
Salzburger Straße 15
83512 Wasserburg am Inn
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Reist man von den Alpen kommend den Inn entlang flussabwärts, so macht er irgendwann eine enge Schleife – die Innschleife um das historische Wasserburg herum. Und dort, nicht weit vom Fluss, befindet sich oben am Hang das Theater Wasserburg. Früher noch unter dem Namen BELACQUA. theater wasserburg, ist das Theater Wasserburg mittlerweile zu einer der renommiertesten nichtstaatlichen Bühnen Bayerns herangewachsen. Mit den Sparten „Schauspiel“, „Tanz“ und „Musiktheater“ fährt das Haus immer mehr Erfolge ein. Auch die Sparte „Kinder- und Jugendtheater“ ist inzwischen vertreten und erweitert das Theater in Wasserburg somit zu einem 4-Sparten-Theater.

Seit 2003 steht das Haus unter der Leitung von Uwe Bertram. Er hat es zu einem professionellen Theater ausgebaut, das neben einem ganzjährigen Spielplan mit Eigenproduktionen auch jährlich die „Wasserburger Theatertage“ veranstaltet – eine Reihe mit wechselnden Aufführungen anderer bayerischer Privattheater. Selbst unternimmt das Theater Wasserburg auch Gastspielreisen. Dazu gehören zum Beispiel die „Bayerischen Theatertage“, das größte Theaterfestival Bayerns. Außerdem war das Ensemble des Theaters Wasserburg bislang unter anderem in Augsburg, in Putbus auf Rügen, in Langen bei Frankfurt, in Minden, Hameln und Offenburg zu Gast.

Wenn Sie nach einem Rundgang durch die Wasserburger Altstadt hungrig am Theater ankommen, empfiehlt sich das Theaterrestaurant „Osteria bei Mino“ im Hause sehr, wo Sie traditionelle und kreative italienische Küche serviert bekommen (frühzeitige Reservierung empfohlen!). Haben Sie in der Altstadt geparkt, ist es zu Fuß nicht weit, es geht nur ein bisschen bergauf. Ansonsten befindet sich auch ein Parkplatz direkt vor den Türen des Theaters. Das ganze Haus ist barrierefrei.