Demon´s Eye - "ANNIVERSARY IN PURPLE TOUR" 50 Jahre Deep Purple

Demon's Eye  

Schlitzerstr. 81
36039 Fulda

Tickets ab 19,70 €

Veranstalter: Kreuz Fulda, Königstr. 52 - 54, 36037 Fulda, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Demon’s Eye ist keine normale Tribute Band – denn sie können im Gegensatz zu vielen anderen Tribute Bands vorweisen, mit den Originalmitgliedern auf der Bühne gestanden zu haben. Und außerdem covern sie nicht nur die Songs der Kult-Rockband, sondern stoßen mit ihren Eigenkreationen ebenfalls überall auf Begeisterung.

Gegründet wurde Demon’s Eye 1998 im nordrhein-westfälischen Siegen und nach dem gleichnamigen Lied aus dem Deep Purple Album „Fireball“ (1971) benannt. Auf der Bühne werden die Songs der legendären Hardrock-Band mit Improvisationen und packenden Gitarren- sowie Schlagzeugsoli eindrucksvoll individualisiert. 2007 übernahm Ian Paice selbst für vier Konzerte die Drums, auch Jon Lord führte mit Demon’s Eye sein „Concerto for Group and Orchestra“ sowie weitere Werke auf der Bühne auf. Seit 2008 steht Doogie White, ehemaliger Sänger von Ritchie Blackmores Rainbow, am Mikrofon und sang auch die beiden Alben mit eigenen Kompositionen der Band ein.

Demon’s Eye sind eine Tribute Band der Extraklasse. Keine andere Coverband verkörpert das Original so authentisch wie dieses Rock-Ensemble, darüber hinaus sind sie auch mit ihrer eigenen Musik überaus erfolgreich. Erlebt auch Ihr ein Stück Deep Purple, verkörpert in Demon’s Eye, selbst live und rockt was das Zeug hält!

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Kreuz
Schlitzerstraße 81
36039 Fulda
Deutschland
Route planen

Das Kulturzentrum Kreuz bildet das Zentrum der kulturellen Szene in Fulda. Ein breites Angebot an Konzerten, Filmvorführungen, Nachtklubs und Gastronomiebetrieben garantiert beste Unterhaltung!

Das Kulturzentrum Kreuz entstand aus der Idee, mithilfe einer Kneipe Geld für soziale Projekte zu erwirtschaften. Nach einem Jahr entschlossen sich die Besitzer jedoch, das Kneipenkonzept weiter auszubauen, da es in Fulda an Treffpunkten für Studenten mangelte. In den Folgejahren wurde ein angrenzender Biergarten eröffnet und zwei neue Säle gebaut, die als Veranstaltungsorte genutzt werden konnten. Danach ging man dazu über weitere Lokale in Fulda zu mieten, was die Gründung der Kreuz Kultur- und Gaststätten GmbH nach sich zog. Heute zählen zum Kulturzentrum zahlreiche Gaststätten, Cafés, Barbetriebe und Clubs, die das kulturelle Geschehen in Fulda mitbestimmen. Als Forum für verschiedene Musikrichtungen steht das Kulturzentrum allen offen und durfte in seiner Vergangenheit bereits die Ärzte, die Toten Hosen, Silbermond oder die Fantastischen Vier willkommen heißen.

Über 30 Jahre schon steht das Kulturzentrum Kreuz in Fulda für abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen. Die Räume können gerne auch für Firmenevents oder Familienfeiern gemietet werden.