Delta Moon

Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Tickets ab 17,70 €

Veranstalter: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eine atemberaubende Kombination aus Southern Roots Rock, Mississippi Delta Blues, Americana, den Doppel-Slide-Gitarren und einem kräftigen Schluck Moonshine Whiskey. Musik, wie sie sein soll: roh und ehrlich und auf allerhöchstem Niveau. Ein harter und zugleich melodischer Sound des Southern-Roots-Blues-Rock. Ihr delikates Rezept für ein perfektes Southern Swamp Stew beinhaltet meisterhafte Musikalität, staubige, rauhe Vokal-Stimmen, mitreissende Melodien und augenzwinkernde Texte.

Diese Qualitäten haben Tom Gray den Titel des „Best Blues Songwriter of the Year“ beim begehrten „Roots Music Award“ 2008 eingebracht nachdem Delta Moon schon ein paar Jahre zuvor die „International Blues Challenge“ in Memphis u. a. Preise gewonnen haben.

Last but not least sind es aber die kongenial ineinander fließenden Slide-Gitarren, die Lap-Steel von Tom Gray und die Bootleneck Slideguitar von Mark Johnson, die sie wie kaum jemand anderer beherrschen und mit denen sie ein so intensives Feeling verbreiten, wie man es nur selten erlebt. Was Delta Moon immer wieder Vergleiche mit solchen Größen wie den Rolling Stones, den Allman Brothers und Fleetwood Mac in der Anfangszeit eingebracht hat.

Ort der Veranstaltung

KAP Torgau e.V. (Kulturbastion)
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.