DEADLAND RITUAL

+ Special Guest  

Kraftwerkstrasse 7
4133 Pratteln
CH

Tickets from €51.05

Event organiser: Z7 Konzertfabrik, Kraftwerkstrasse 7, 4133 Pratteln, Schweiz

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €51.05

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

ALTERSBESCHRÄNKUNG:

Das Mindestalter für den Einlass an unsere Konzerte beträgt 16 Jahre. In Begleitung eines Erwachsenen wird der Einlass ab 10 Jahren gewährt.
print@home after payment
Mail

Event info

HEAVY ROCK SUPERGROUP

Black Sabbath sind seit zwei Jahren Geschichte. Doch jetzt geht Bassist Geezer Butler mit einem neuen Projekt an den Start. Deadland Ritual heisst die All-Star-Formation, bei der Gitarrist Steve Stevens (Billy Idol), Drummer Matt Sorum (Guns N’ Roses, Velvet Revolver) und Sänger Franky Perez (Apocalyptica) mit dabei sind. Das hochkarätige Quartett reist mit brandneuen Songs und zahlreichen Klassikern ihrer ehemaligen Bands im Gepäck nach Pratteln.


Nach der letzten Live-Show von Black Sabbath im Februar 2017 in ihrer Heimstadt Birmingham sagte Geezer Butler: „Ich habe Erleichterung verspürt, dass alles vorbei ist, dass wir damit fertig waren und eine gute Performance abgeliefert hatten. Es war zwar ziemlich traurig, zu denken, dass wir es niemals wieder tun würden, aber es fühlte sich richtig an. Wir waren für nunmehr 49 Jahre aktiv und es war Zeit, Feierabend zu machen.“ Mit dem Branchenmagazin Billboard sprach Butler damals über seine Pläne nach Black Sabbath: „Ich habe es nicht eilig, irgendetwas zu machen. Ich reise viel, schaue mir Orte an, an denen wir jeweils auf Tour nur für eine Nacht geblieben sind. Nächstes Jahr werde ich schauen, ob ich wieder zur Musik komme.“ Nun ist die Musik ist zu ihm gekommen. In Form der All-Star-Band Deadland Ritual. Hier gibt Matt Sorum den Takt vor. Der Drummer, der in den 90ern mit Guns N’Roses tourte und die beiden „Use Your Illusion Alben“ einspielte und später mit Bands wie Slash’s Snakepit, The Cult, Aerosmith und Velvet Revolver unterwegs war. Am Sechsaiter steht mit Steve Stevens, dem langjährigen Wegbegleiter von Billy Idol ein weiteres Rock-Schwergewicht. Mit dem Sänger und Multiinstrumentalisten Franky Perez, der drei Soloalben veröffentlicht hat und zuletzt auf dem Apocalyptica-Album „Shadowmaker“ (2015) zu hören war, hat sich das Duo einen stimmgewaltigen und noch unverbrauchten Frontmann an Land gezogen. Und nun komplettiert Viersaiten-Gott Geezer Butler das Quartett. „Ich musste mich erst an die Idee gewöhnen, wieder von vorne anzufangen, aber das ist gut für mich. Ich brauche solche Herausforderungen. Und der Sound hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es ist nicht der typische Metal oder Hardrock Sound den du sonst hörst“, sagt Butler. Gemeinsam sind die vier Top-Musiker nun dabei, ein Album einzuspielen, das rechtzeitig zur ersten Tour veröffentlicht werden soll. Mit den neuen Songs und zahlreichen Klassikern von ehemaligen Formationen der Bandmitglieder auf der Setlist, klingt das nach einem legendären Konzertabend, den die Fans nicht so schnell vergessen werden.

Videos

Location

Z7 Konzertfabrik
Kraftwerkstraße 7
4133 Pratteln
Switzerland
Plan route

Seit 1994 befindet sich in Pratteln bei Basel eines der beliebtesten Konzerthäuser der Schweiz.
Der Verein Z7 organisiert im Schnitt über 150 Veranstaltungen pro Jahr. Für das Dreiländereck und für die ganze Schweiz bietet das Z7 ein abwechslungsreiches und ansprechendes Angebot an Live-Konzerten. Das Z7 stellt sich das Ziel, den Fans bestmögliche Konzertqualität gepaart mit einer familiären Atmosphäre anzubieten. Nebst Konzerten in Pratteln veranstaltet das Z7 auch regelmässig Konzerte und Open Airs in der Region.

Von aussen macht die Konzertfabrik Z7 einen unscheinbaren Eindruck, dabei ist es eine der renommiertesten und legendärsten Konzerthallen Europas. 1994 wurde die ehemalige Lagerhalle in eine Konzertlokal umfunktioniert. Daraufhin folgten in 20 Jahren über 2'000 Konzerte und eine Million Besucher. Den bis zu 1'600 Besuchern wird ein hoher Standard an Ton- und Lichtqualität geboten, wie es sie selten in der Schweiz gibt.