Dead Lord + Night - ... a Dicktator Soundz show

Dead Lord + Night  

Alaunstraße 36-40 Deu-01099 Dresden

Tickets ab 13,90 €

Veranstalter: scheune e.V., Alaunstraße 36-40, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 13,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Dicktator Soundz pres.:

Dead Lord
(SWE - Century Media Rec.)

Lange kein Geheimtip mehr in Sachen Rock’n Roll sind Dead Lord aus Schweden. Das Quartett aus Stockholm ist seit 2012 am Start und wird Ende August ihr nagelneues Album „In Ignorance we trust“ via Century Media vorlegen. Und es dürfte eigentlich jetzt schon ziemlich sicher sein, daß es an den Erfolg des Vorgängers „Heads held high“ von 2015 anknüpfen wird. Jenes stieg nach seiner Veröffentlichung direkt auf Platz 74 der offiziellen deutschen Albumcharts ein und erhielt im Nachgang den Preis der deutschen Schallplattenkritik in der Sparte Hard & Heavy. Und mit dieser Reputation durfte es auch nicht verwundern, daß sie sowohl von Danko Jones als auch von Imperial State Electric als Support für ihre Europatouren geladen wurden, alle wichtigen Rockfestivals des letzten Sommers spielten und selbst der WDR Rockpalast eines ihrer Konzerte aufzeichnete und sendete. Dead Lord hauchen dem Klassik Rock einen neuen frischen Geist ein. Stilistisch wie stimmlich mahnt vor allem ihr charismatischer Frontmann Hakim Krim an die guten alten Thin Lizzy, aber auch UFO oder frühe Iron Maiden finden sich im Sound der Schweden wieder. Beim letzten Album hatte u.a. Nicke Anderson (Hellacopters) und Ola Ersfjord (u.a. Produzent der letzten hochgelobten Tribulation Alben) an den Reglern ihre Finger spiel. Wer auf erdigen Retrorock mit ordentlich Dampf und einem Gespür für Melodie und Pathos steht, sollte bei ihnen genau richtigliegen.

Night
(SWE - Gaphals Rec.)
Night sind eine der am härtesten abliefernden Livebands Schwedens. Stilecht in Spandex-Hosen und Denim Jacken und mit der klassischen 80er-Jahre-Prinz-Eisenherz-Metalmähne ausgestattet nehmen sie die Herzen ihres Publikums im Sturm. Night sind ein Fest für alle Liebhaber des traditionellen Heavy Metal von Scorpions bis Judas Priest. Daß beim Debütalbum u.a. Niels Nielsen (Ghost) seine Finger im Spiel hatte, ist unüberhörbar. Tickt und true – so wie Night rockt‘s fast nur in Schweden.

Videos

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Scheune
Alaunstraße 36-40
01099 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit Jahrzehnten macht das Kulturzentrum „die scheune“ in der Dresdner Neustadt, dem Szeneviertel Ostdeutschlands, Kultur. Der ehemalige Zentrale Club der Jugend und Sportler „Martin Andersen Nexö“ bietet Konzerte unterschiedlichster Genres von Indie, Pop, Punk, Elektro, über Jazz, Funk, Soul bis hin zu Reggae und Hip Hop. Neben Musikveranstaltungen können aber auch Poetry Slams, Filmvorführungen und Autorenlesungen besucht werden.

Bereits zu Beginn der 80er-Jahre entwickelte sich das Haus zu einem stark frequentierten Kulturzentrum und erlangt in kürzester Zeit Bekanntheit über die Stadtgrenzen hinaus. Seither prägt die Scheune den regionalen Kulturbereich. Besonders hervorzuheben sind Veranstaltungen wie der Schaubudensommer und der alternative Weihnachtsmarkt „Neustädter Gelichter“, die alljährlich auf dem Scheunengelände stattfinden.

In dem Kulturzentrum Scheune stehen Musik und Kultur an erster Stelle. Bei Ihrem nächsten Dresden Aufenthalt sollten Sie definitiv hier vorbeischauen. Es lohnt sich mit Sicherheit.