David Leukert

Schau Liebling, der Mond nimmt auch zu!  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Tickets ab 22,00 €

Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V., Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Der Berliner David Leukert ist Comedian, Kabarettist und Autor mit Schwerpunkt auf Beziehungen und Elternberatung. 1994 begann er seine Karriere als Kabarettist, nachdem er sein Lehramtsstudium auf Eis gelegt hatte. Die Erkenntnis, später sowieso die Lachnummer in der Schule zu sein und dann doch lieber gleich auf Comedian umzusatteln, wiegte zu schwer.

Er hat Auftritte in zahlreichen renommierten Theatern Deutschlands vorzuweisen: Ob bei den „Wühlmäusen Berlin“, im „Kömmödchen Düsseldorf“, im „Senftöpfchen Köln“ oder im „Theaterhaus Stuttgart“, Leukert schickt sein Publikum immer etwas schlauer nach Hause. Sei es bei Beziehungs- oder Erziehungsfragen, der pädagogisch versierte Leukert kennt die Antworten. Auch im Fernsehen ist er regelmäßig zu sehen, zum Beispiel im Quatsch Comedy Club, Ottis Schlachthof, TV Total, Nightwash oder 7 Tage, 7 Köpfe. Mit seinem Buch „Eltern-Deutsch/ Deutsch-Eltern“ legt Leukert sein Debüt als Autor hin.

Bei seinen Auftritten in Deutschland, Österreich und der Schweiz nimmt der Berliner kein Blatt vor den Mund. Nicht nur Probleme zwischen Mann und Frau nimmt er aufs Korn, auch politische Themen sind im nicht fern. Und auch die eine oder andere Randgruppe bekommt ihr Fett weg. Tosender Applaus und ein zufriedenes Publikum – was will man als Komiker mehr!

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus - T2
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.