David Grissom

Westfalenstraße 311 Deu-45276 Essen

Veranstalter: Kulturzentrum Grend e.V., Westfalenstr. 311, 45276 Essen, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt.

Veranstaltungsinfos

Was haben Robert Plant, John Mellencamp, Ringo Starr, Robben Ford, Buddy Guy, John Mayall, the Allman Brothers, Joe Ely, Web Wilder, the Dixie Chicks, Bob Dylan und Chris Isaak gemeinsam? Sie alle haben schon mit dem Gitarristen David Grissom gearbeitet. Der nahm seinen Wohnsitz in der Musikstadt Austin im Jahre 1983 und wurde schnell ein Star der pulsierenden lokalen Musikszene, als er für Lucinda Williams und Lou Ann Barton in die Saiten griff. 1985 wurde er Mitglied der Band der texanischen Legende Joe Ely, mit dem er bis 1991 im Studio und auf der Bühne spielte. Danach wechselte Grissom zu John Mellencamp, für den er auf drei Alben seine Gitarre spielte sowie auf unzähligen Tourneen.

Schließlich kehrte er nach Texas zurück und gründete Storyville, eine Band, in der zwei Musiker von Double Trouble mitspielten, die vorher den legendären Stevie Ray Vaughan begleitet hatten. Kürzlich spielte Grissom auf Buddy Guys CD „Living Proof“, die mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Des Weiteren brachte er ein Gitarrenlehrbuch heraus. Und als Robert Plant nach Austin kam, rief dieser Grissom an, um mit ihm eine Band zu gründen.

Im Jahre 2007 stellte die Firma Paul Reed Smith Guitars das Modell DGT vor, welches Grissom nach 25 Jahren Zusammenarbeit entwickelt hat. Mit Spezialisten wie Doug Sewell und der Firma PRS arbeite er daran, neue Gitarrenverstärker zu entwerfen.

„Way Down Deep“ ist David Grissoms letztes Solowerk. Darauf wird er begleitet von J.J.Johnson (John Mayer, Derek Trucks) und Chris Maresh (Eric Johnson, Bonnie Raitt). Die Musik demonstriert eindrucksvoll die Stärken dieses Gitarristen. Auf der CD findet der Zuhörer Instrumentals und Gesangsnummern mit einer fantastischen Gitarrenarbeit des Künstlers und starken Songtexten aus seiner Feder. David Grissom kommt im Herbst 2017 auf Tour nach Europa.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum GREND
Westfalenstraße 311
45276 Essen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturzentrum GREND gehört zu den wichtigsten soziokulturellen Zentren in Essen und bietet mit seinem Angebot ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, das sich am aktuellen, gesellschaftlichen und kulturpolitischen Zeitgeschehen orientiert. Auf über 1.200 Quadratmetern Raum bietet das Zentrum ein Theater, einen Konzert- und Veranstaltungsbereich, das Theaterpädagogische Zentrum Ruhr, verschieden Projekte, ein Gästehaus sowie gastronomische Angebote.

1996 wurde das Kulturzentrum GREND im denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen "Rektoratsschule" inmitten des Essener Stadtteils Steele eröffnet. Betrieben wird es durch den "Kulturzentrum Grend e.V.", ein Zusammenschluss von drei langjährig etablierten Kulturvereinen in Essen. Das Angebot des Zentrums richtet sich dabei gezielt an ein breites Publikum indem es kultur-, generationen- und schichtübergreifende Veranstaltungen in den Mittelpunkt seines Programms stellt. Damit unterstreicht es seine Aufgabe Ort der Begegnung, der Bürgern und Interessierten eine Plattform zum Austausch gibt. Für alle, die kulturell oder politisch aktiv werden möchten, bieten das Kulturzentrum GREND darüber hinaus zahlreiche Möglichkeiten sich in Projekten, Workshops oder Initiativen zu engagieren.

Ob Konzert, Lesung, Theater oder Vortrag: das Kulturzentrum GREND bietet kleinen und großen Besuchern ein umfassendes Kulturprogramm, das in allen Bereichen einem anspruchsvollen und qualitativ hochwertigen Angebot entspricht.