DAVE - ein überirdisches Science-Fiction-Spektakel

Anne Tismer  

Fidicinstraße 40 Deu-10965 Berlin

Tickets ab 17,90 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Thikwa e.V., Fidicinstraße 3, 10965 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis Onlineticket

je 17,90 €

Ermäßigt

je 11,30 €

Jugendliche bis 14 Jahre

je 5,65 €

Kinder bis 8 Jahre

je 3,40 €

Rollstuhlplatz

je 11,30 €

Kulturticket

je 3,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze: Bitte kontaktieren Sie direkt den Veranstalter.

Bei behinderten Menschen mit Begleitanspruch ist die Begleitung frei.

Ermäßigter Preis gilt für: Behinderte Menschen, Arbeitslose, Senioren, Studenten, Jugendliche und Schüler ab 15 Jahre / Nachweis der Berechtigung am Einlass; bei Tanzproduktionen erhalten tanzcard-Inhaber ebenfalls den ermäßigten Preis.

Kinder bis 4 Jahre frei
Kinder bis 8 Jahre 3,00 €
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre 5,00 €
Kulturticket 3 € / gegen Vorlage des Berlinpasses am Einlass
Gruppentarif ab 10 Pers. 1 € abzüglich vom Ticketpreis
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ist das ein Mensch, der da auf der Erde landet? Nein, ein Raumschiff in Menschengestalt. Seine außerirdischen Insassen suchen nach einer Metallkugel, die aus dem All gestürzt ist und die man braucht, um den Heimatplaneten aus einer Energiekrise zu retten.
Trash?! Das Eddie-Murphy-Vehikel, von dem dieses Spektakel inspiriert ist, gewann schließlich mehrere Goldene Himbeeren – den Oscar für schlechte Filme. Aber Vorsicht: Wie schon bei den bisherigen Arbeiten Anne Tismers mit Thikwa stellt auch diese dadaistische Interpretation durch Wörtlichnehmen eine Überformung her, die den Stoff neu befragt und auf Relevanz abklopft. Auf skurrile und sehr komische Weise werden die Themen Fremdheit, Ausgrenzung und Annäherung an das und den Andere(n) behandelt. Unterscheidet sich ein Mensch von einer Maschine? Was ist ein Gefühl und wie muss man damit umgehen? Nicht umsonst animiert Captain Dave seine Crew interessante menschliche Eigenschaften nachzuahmen.
Nach der Untersuchung von zwei surrealistischen Arthouse-Filmen von Luis Buñuel erfinden Anne Tismer und Theater Thikwa diesmal eine Hollywood-Komödie neu. Schräg, witzig und mit sehr viel Tanz.

Von und mit: Fabian Bischoff, Meier Edem Akakpo, Louis Edler, Corinna Heidepriem, Torsten Holzapfel, Ingo Joers, Felix Loycke, Jasmin Lutze, Peter Pankow, Laura Rammo, Rachel Rosen, Anne Tismer | Konzept und Spielleitung: Anne Tismer | Choreografie: Meier Edem Akakpo | Lichtdesign: Johanna Seitz | Bühnenbild: Isolde Wittke | Kostüme: Heike Braitmayer | Foto: David Baltzer/bildbuehne.de

Ort der Veranstaltung

F40 Berlin
Fidicinstraße 40
10965 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das F40 in Berlin Kreuzberg ist seit Januar 2006 die gemeinsame Spielstätte des English Theatre Berlin und des Integrationstheaters Theater Thikwa. 90-140 Zuschauer finden vor der großen Bühne Platz. Zusätzlich bietet die Studiobühne eine Kapazität von 50-70 Plätzen.

Zur Berliner freien Szene gehörend, ist das English Theatre Berlin die einzige ausschließlich englischsprachige Bühne der Hauptstadt. Von Klassikern bis zu Neuentdeckungen, aber auch Sprechtheater und Comedy stehen hier auf dem Programm und regen Künstler und Publikum zu einem gemeinsamen Gespräch über einander und die Welt in der wir leben an. Daneben werden die Inszenierungen des Theater Thikwa von Schauspielern mit und ohne Behinderungen gemeinsam erarbeitet und auf die Bühne gebracht. Es sollen dabei nicht nur die Unterschiedlichkeiten, sondern vor allem auch die Gemeinsamkeiten der teilnehmenden Künstler zum Ausdruck gebracht werden. Auf experimentelle Weise werden die Bereiche Schauspiel, Performance, Musik, Sprache und Tanz auf ihre Abgrenzungen hin untersucht.

Zwei auf den ersten Blick völlig unterschiedliche Theater arbeiten im F40 erfolgreich unter einem Dach und locken sowohl die Liebhaber der englischen Bühne, wie auch in sozialer Hinsicht Experimentierfreudige in ihre gemeinsamen Hallen.