Dave Davis - "Blacko Mio"

Dave Davis  

Moerser Straße 167
47475 Kamp-Lintfort

Tickets ab 25,40 €

Veranstalter: Wellmann Concerts, Zedernweg 30 a, 46483 Wesel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Dave Davis zählt zu den beliebtesten Stars der deutschen Unterhaltungsszene. Geistreiche Comedy und hintersinniges Kabarett vermengt er zu einer mitreißenden Show, bei der kein Auge trocken bleibt.

Bekannt wurde Dave Davis als Figur des „Motombo Umbokko“, eine selbstironische, freischaffende Sanitärfachkraft mit trockenem Humor und bissigem Wortwitz. Der aus Köln stammende Davis verwandelt sich dabei in den bunten, immer lebenslustigen Klomann, seines Zeichen Neffe des berühmten Chefredakteurs der Wochenzeitschrift „Geschwätzige Antilope“, und füllt seither mit seinen Live-Programmen die größten Hallen Deutschlands. Seit seinem Karrierestartschuss 2008 in der WDR-Show „Nightwash“ tourt das Multitalent Dave Davis (Comedian, Komponist, Produzent, Hörbuchautor) nun schon durch Deutschland. Bei Fernsehformaten wie „Verstehen Sie Spaß?“ oder der neu besetzten Wochenshow und sogar auf der Kinoleinwand (in Tommy Jauds „Resturlaub“) machte sich Davis mit immer neuen Anekdoten ein landesweites Publikum zu Eigen. Für seine süffisante Darstellung der Irrungen und Wirrungen gesellschaftlicher Integrationsproblematik erhielt er den renommierten Satire- und Kleinkunstpreis „Prix Pantheon“ und wurde beim Deutschen Comedy-Preis als bester Newcomer des Jahres 2010 ausgezeichnet.

Inzwischen tourt Dave Davis, das Kölner Ausnahmetalent mit ugandischen Wurzeln, bereits mit seinem dritten Solo-Programm durch Deutschland und dies ganz ohne Kittel und Haube. Dafür aber mit umso mehr Witz und geistreichem Humor – sichern Sie sich also schnell Ihre Tickets über reservix.de!

Ort der Veranstaltung

Stadthalle
Moerser Straße 167
47475 Kamp-Lintfort
Deutschland
Route planen

Mehrmals im Jahr finden diverse Events im Bereich Kabarett und Schauspiel ihren Weg in die Stadthalle Kamp-Lintfort. Kulturbegeisterte finden in der Stadt im westlichen Ruhrgebiet ein breitgefächertes Unterhaltungsangebot, sodass dieser Ort nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender der Region wegzudenken ist.

Die Stadthalle ist ein Teil des Städtischen Gymnasiums Kamp-Lintfort, das sich 2012 in „Georg-Forster-Gymnasium“ umbenannte. Die Schule selbst wurde 1964 gegründet und zog drei Jahre später im Kamper Dreieck in den damals modernen Neubau. Hierzu gehörte auch die Aula, die als repräsentative Stadthalle genutzt wurde. Nachdem die unterschiedlichsten Veranstaltungen in dieser Mehrzweckhalle ausgerichtet wurden, erfolgte 1980 die offizielle Umbenennung der freistehenden Aula in „Stadthalle“.

Autofahrern steht in unmittelbarer Nähe zur Stadthalle eine Vielzahl an städtischen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kann bei den Haltestellen „Kamp-Lintfort Gymnasium“ oder „Schulzentrum“ aussteigen.