Dat Füerschipp - Nach der Erzählung "Das Feuerschiff" von Siegfried Lenz - Premiere

Heidi-Kabel-Platz 1
20099 Hamburg

Event organiser: Ohnsorg-Theater GmbH, Heidi-Kabel-Platz 1, 20099 Hamburg, Deutschland

Tickets

PREMIERE

Event info

Auf einem in der Ostsee fest vor Anker liegenden Feuerschiff, das kurz vor dem Abwracken steht, kommt es zwischen der kleinen Besatzung und einer Gruppe von bewaffneten und gesuchten Verbrechern zu
einem Konflikt: Der pflichtbewusste und wortkarge Kapitän des Feuerschiffs, Johann Freytag, nimmt die Verbrecher als vermeintlich Schiffbrüchige an Bord. Die Bande wird von Dr. Wolfram Caspary, einem eloquenten und wortgewandten Mann, angeführt. Als die Mannschaft bedroht wird und harte Bedingungen an den Kapitän gestellt werden, lässt Freytag es zu, um niemanden in Gefahr zu bringen.
Wegen seiner Nachgiebigkeit muss sich Freytag gegen einige Mitglieder seiner Besatzung behaupten, die die Bewaffneten überrumpeln wollen. Insbesondere sein Sohn Fred wirft dem Vater – und das nicht
zum ersten Mal – Feigheit vor.
Da ihr eigenes Schiff nicht repariert werden kann, fordern die flüchtigen Gangster nun, mit dem Feuerschiff an Land gebracht zu werden. Doch der Kapitän verweigert dies konsequent. Caspary gelingt es
durch Drohung und Bestechung einige Besatzungsmitglieder für sich zu gewinnen. Als sich die Mannschaft zum Lichten der Anker versammelt, entschließt sich Kapitän Freytag zum Handeln ...

Nach der erfolgreichen Uraufführung der Bühnenfassung von Siegfried Lenz’ Roman Der Mann im Strom steht nun mit der plattdeutschen Bühnenadaption seiner Erzählung Das Feuerschiff erneut ein Werk des großartigen Schriftstellers auf dem Spielplan.



Bühnenfassung & Plattdeutsch: Frank Grupe
Plattdeutsche Erstaufführung
Inszenierung: Murat Yeginer | Ausstattung: Jürgen Höth
Mit: Markus Gillich, Konstantin Graudus, Frank Grupe,
Erkki Hopf, Till Huster, Oskar Ketelhut, Stefan Leonard,
Anton Pleva, Marco Reimers, Vasilios Zavrakis u.a.

Location

Ohnsorg Theater
Heidi-Kabel-Platz 1
20099 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Seit über einem Jahrhundert gehört das Ohnsorg-Theater fest in die Hamburger Theaterlandschaft. Dabei setzt das Volkstheater seit der Gründung auf die Pflege und Bewahrung der niederdeutschen Sprache und beweist mit immer neuen Stücken, dass Volkstheater weder langweilig noch bieder oder platt sein muss – nur eben auf platt-deutsch!

Als niederdeutsche Bühne wurde das Theater durch Namensgeber Richard Ohnsorg 1902 gegründet und avancierte schnell zur festen Institution Hamburgs, die auch während des Nationalsozialismus den Spielbetrieb aufrechterhalten konnte. Schnell wurde das Theater auf deutschlandweit bekannt: Aufführungen des Ensembles wurden und werden immer noch im Fernsehen gesendet und machten unter anderem Heidi Kabel oder Henry Vahl zu Stars. Seit 2011 ist das Ohnsorg Theater in seiner neuen Spielstätte am Heidi-Kabel-Platz zu finden. Moderne Technik und größere Bühnen machen nun auch aufwendige Produktionen möglich, die wie auch vorher begeistert aufgenommen werden.

Lustspiele, Komödien und Schwänke, aber auch Musicals oder Rock-Revuen stehen im Ohnsorg Theater auf dem facettenreichen Spielplan. Attraktives plattdeutsches Theater begeistert hier alle Besucher, denn auch für die Kleinen gibt es Eigenproduktionen des Kinder- und Jugendtheaters. Während der Vorstellungspausen steht den fast 400 Gästen eine Gastronomie zur Verfügung.