Das Wirtshaus im Spessart - Musikalische Räuberpistole von Kurt Hoffmann

Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel

Tickets ab 29,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Brandenburger Theater GmbH, Grabenstraße 14, 14776 Brandenburg an der Havel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Musikalische Räuberpistole von Kurt Hoffmann
Buch von Curt Hanno Gutbrod
Liedtexte von Günther Schwenn und Willy Dehmel
Musik von Franz Grothe

Zwei äußerst hilfsbereite, plötzlich auftauchende Männer bringen die Insassen ?einer Kutsche? – das Fräulein Franziska von Sandau, ihren ungeliebten Verlobten Baron von Sperling, den Pfarrer Haug und Franziskas Zofe Barbara – in das nahe gelegene Wirtshaus. Doch das erweist sich als Nest einer Räuberbande, deren Anführer „der Hauptmann“ ist. Ein Teil der Gefangenen soll losgeschickt werden, um dem reichen Grafen Sandau folgende Nachricht zu bringen: Seine Tochter Franziska werde nur freigelassen, wenn er bereit sei, ein Lösegeld in Höhe von 20.000 Gulden zu zahlen. Keiner der Räuber ahnt jedoch, dass unter den Losgeschickten ausgerechnet auch die junge Comtesse ist, die heimlich ihre Kleidung mit einem Handwerksburschen getauscht hat. Doch gerade sie muss erkennen, dass ihr Vater es mitleidlos ablehnt, sich erpressen zu lassen und die Räuber polizeilich dingfest machen will. Bitter enttäuscht kehrt Franziska in den Wald zurück und schließt sich in ihrer Verkleidung den Räubern an. Doch der schöne junge Hauptmann erkennt sie und auch Franziska hat sich längst Hals über Kopf …
Nein, das müssen Sie selbst erleben! Kommen Sie einfach in die Theaterscheune. Und vielleicht erinnern Sie sich sogar noch an den Unterhaltungsfilm „Das Wirtshaus im Spessart" nach der Erzählung von Wilhelm Hauff? In den 50er Jahren begeisterte er mit Liselotte Pulver als Comtesse das Publikum und ist zur Vorlage dieser musikalischen und gruseligen Räuberpistole geworden.


Musikalische Leitung/Choreinstudierung: Christian Möbius
Regie: Martin Schüler
Bühne: Hans-Holger Schmidt
Kostüme: Nicole Lorenz
Choreografie: AnnaLisa Canton
Dramaturgie: Dr. Carola Böhnisch

Mit: Anne Schierack, Christian Henneberg, Nils Stäfe, Hauke Tesch, Heiko Walter, Martin Eitner, Thomas Pöschel, Hans Anacker, Hardy Brachmann, Liudmila Lokaichuk, Debra Stanley, Ulrich Schneider, Dirk Kleinke, Carola Fischer, Thorsten Coers, Alexander Trauth,
Damen und Herren des Opernchores

Es spielen Mitglieder des Philharmonischen Orchesters.

Eine Aufführung des Staatstheater Cottbus im Rahmen des Theaterverbundes

Ort der Veranstaltung

Brandenburger Theater
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Brandenburger Theater hat eine lange Tradition in der Stadt Brandenburg an der Havel. Egal ob Musiktheater, Schauspiel, Konzert oder Kabarett: das Brandenburger Theater hat für Groß und Klein etwas im Programm.

Regelmäßig strömen zahlreiche Besucher in die Grabenstraße 14 in Brandenburg an der Havel, denn hier befindet sich das Theaterhaus. Es besteht aus einem Großen Haus und einer Studiobühne jeweils mit Foyer. Für die kleineren Besucher gibt es außerdem eine Puppenbühne und für die Nachwuchskünstler steht eine Probebühne zur Verfügung. Angrenzend an das Theater befindet sich die Kunsthalle Brennlabor, wo regelmäßig Ausstellungen namhafter Künstler zu sehen sind. Damit ist das Brandenburger Theater eines der bedeutendsten Kulturhäuser der Region. Hier spielen neben den Brandenburger Symphonikern auch ein Jugendtheater sowie ein Amateurtheater für Erwachsene. Das Brandenburger Theater will seinen Besuchern ein kultureller Ort mit Wohlfühlcharakter sein und das Konzept geht vollends auf! Wer hier her kommt, den erwarten vielseitige Inszenierungen in schönem Ambiente. Nach oder vor dem Theaterbesuch können Besucher in der Theaterklause einkehren.

Ob mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln: das Brandenburger Theater ist dank seiner sehr zentralen Lage in der Stadtmitte äußerst bequem zu erreichen. Vom Hauptbahnhof aus können Sie zum Beispiel mit den Tramlinien 1,2 und 6 bis zur Haltestelle „Brandenburg, Große Gartenstraße“ fahren. Von da aus sind es dann nur noch ein paar Minuten Fußweg bis zum Theater. Autofahrern stehen hinter dem Haus Parkplätze zur Verfügung.