Das VPT interpretiert: "Die drei ??? und das Gespensterschloss"

Kochstraße 132
04277 Leipzig

Tickets ab 26,25 €

Veranstalter: Landstreicher Kulturproduktionen GmbH, Bautzner Str. 113, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 26,25 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sie sind im Besitz der vielleicht tragfähigsten und besten Idee der hiesigen Popkultur. Ein
paar Wuppertaler erfinden 1997 das bis heute einmalige Prinzip des Vollplaybacktheaters.
Wenn sie den Hörspielserien ihrer Jugend und der ihres Publikums Leben einhauchen, sind
die Hallen voll. Mit einer ganz besonderen Show feiern sie nun ihr 20-jähriges Bestehen.
Eigentlich sind die sechs längst schon ihre eigene, gereifte Jugendbande geworden: Der Lange,
Becher, das verrückte Ehepaar, Christoph und natürlich SupaKnut. Ihr Ding ist das
Vollplaybacktheater – und das geht so: Eine besonders heiß geliebte Hörspiel-Folge wird über
Lautsprecher abgespielt und das Ensemble übersetzt auf der Bühne die ablaufende Erzählung
requisitenreich in Geschehen und Bewegung – es ergibt sich so eine zitatreiche Mischung aus
vertontem Stummfilm, Slapstick, Kabuki, Schauspiel und Wahnsinn.
Der Anfang von all dem lag in 1997 – Die CD stand noch in vollem Saft, Vinyl und MCs wirkten
dagegen wie erwachsen gewordene Kinderstars, von denen so recht keiner mehr etwas wissen
mochte. Mit dem Rückzug der Musikkassette verschwanden auch Jugendhörspielreihen wie
TKKG, Die drei ???, Hanni & Nanni oder John Sinclair aus dem Blickfeld. Doch die mehrbödige
Fan-Fiction, mit der das VPT jenen Grazien der Abenteuergeschichte huldigt, schafft das
Unmögliche: Ein Genre entdeckt sich ganz neu – und seine Anhänger stellen fest, wir sind
verdammt viele, die hiermit groß geworden sind (oder auch bloß nachts dazu einschlafen). Dass
die Story dabei stets weit über die verdienten drei ??? hinaus führt, versteht sich übrigens von
selbst. Das VPT ist eine universelle Popkultur-Mythenmaschine, die schon immer mehr ist als nur
eine einzige Serie.
Es ging immer weiter, alles wurde aufwändiger, immer noch phantasievoller und trug letztlich mit
dazu bei, dass genannte Hörspielserien im nächsten Jahrtausend zu neuen Ehren gerieten. Es hilft
ja nix: Der Hashtag lautet #kult.
Für die nun anstehende 20-Jahres-Gala kann schon verraten werden: Im Mittelpunkt steht eine
der allerschönsten Detektiv-Folgen überhaupt, »Die drei ??? und das Gespensterschloss«. Jene
wird dabei eingebettet in eine überraschungsstrotzende Inszenierung, es gibt ein Wiedersehen mit
neuen Freunden und alten Bekannten – ungeahnte Geschehnisse inklusive.
Dabei sein ist alles, der Rest bloß Konfetti.

Ort der Veranstaltung

WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig
Kochstraße 132
04277 Leipzig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Name der Kulturfabrik Leipzig hätte passender kaum gewählt werden können. In der ehemaligen Gasmesser-Fabrik am Connewitzer Kreuz in Leipzig befindet sich noch heute eine Produktionsstätte, allerdings keine industrielle, sondern eine kulturelle. Es ist eines der größten soziokulturellen Zentren in ganz Sachsen und bei Alt und Jung aufgrund der vielfältigen Angebote und Events bekannt und beliebt. Das Programm erstreckt sich von Konzerten über Theatervorstellungen bis hin zu den verschiedensten Workshops und Werkstätten für alle Altersgruppen.

Die Fabrik wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und nach dem zweiten Weltkrieg als Werkzeugprüfmaschinenwerk 2 weiter genutzt. In der großen Halle A und der etwas kleineren Halle D finden heute meistens Konzerte und größere Theateraufführungen statt. Seit Beginn 90er Jahre bieten außerdem viele Initiativen, Vereine und Agenturen Veranstaltungen zum Mitmachen und/ oder Zuschauen/Zuhören aus allen nur erdenklichen kulturellen Genres an. Einige Vereinssitze befinden sich sogar auf dem Gelände. Darüber hinaus dient die gemütliche Kneipe ConnStanze auf dem Fabrikgelände Kultur-interessierten als Treffpunkt und Ort des Austausches.

Die Kulturfabrik WERK 2 in Leipzig zeichnet sich durch ihr außerordentlich vielfältiges kulturelles Programm und den urigen Charme des alten Fabrikgeländes aus und wird so zu einem außergewöhnlichen und sehr interessanten Veranstaltungsort.