Das Tagebuch der Anne Frank

Württembergische Landesbühne Esslingen  

Konrad-Adenauer-Platz 1
88299 Leutkirch im Allgäu

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu, Marktstraße 32, 88299 Leutkirch im Allgäu, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Frances Goodrich, Albert Hackett

Am 6. Juli 1942 taucht die jüdische Familie Frank in einem geheimen Hinterhaus an der Prinsengracht – Vater Otto Franks Bürogebäude – in Amsterdam unter. Nach dem Einmarsch der deutschen Truppen in die Niederlande, wohin die Familie 1933 aus Frankfurt geflüchtet war, kann sie dem Verfolgungsdruck nicht mehr standhalten. Zwei Jahre wohnen die Franks auf engstem Raum mit Familie van Pels und dem Zahnarzt Fritz Pfeffer. Die Untergetauchten haben nur das Nötigste zur Verfügung, einzig ihre Helferinnen und Helfer und ein Radio verbinden sie mit dem Rest der Welt. In ihrem Tagebuch, das sie zu ihrem 13. Geburtstag geschenkt bekommen hat, beschreibt Anne Frank den zermürbenden Alltag auf Zehenspitzen und berichtet von der stets präsenten Angst vor dem Entdecktwerden, von Hunger und Gesundheitsproblemen. Sie schreibt aber auch über die Schwierigkeiten mit ihren Eltern und ihre aufkeimenden Gefühle für Peter van Pels. Sehnsüchte und Gedanken einer normalen jungen Frau mischen sich mit beeindruckenden Reflexionen über die Ohnmacht der Juden gegenüber Rassismus und Massenmord durch die Nationalsozialisten.

Anne Frank führte das Tagebuch vom 12. Juni 1942 bis zum 1. August 1944. 75 Jahre nach den Tagebucheinträgen zeigt die WLB Anne Franks Geschichte in einer Koproduktion mit der Jungen WLB als großes Ensemblestück. Berührend. Eindringlich. Nah.

www.wlb-esslingen.de

Ort der Veranstaltung

Festhalle Leutkirch
Herlazhofer Straße 11
88299 Leutkirch im Allgäu
Deutschland
Route planen

Es gibt nur wenige Veranstaltungsorte im Allgäu, die mit dem hochklassigen Programm und dem einzigartigen Ambiente der Festhalle Leutkirch mithalten können. Denn hier finden in mehreren topausgestatteten Sälen Konzerte und Theaterinszenierungen statt. Kein Wunder also, dass die Festhalle Leutkirch längst über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt und beliebt ist.

1925 wurde das Haus erbaut. Nach einer gründlichen Modernisierung 2003 bietet die Festhalle nun einen eleganten und stilvollen Rahmen für verschiedenste Veranstaltungen. Das Herzstück der Festhalle ist der Große Saal. Hier finden in stimmungsvoller Atmosphäre bis zu 500 Personen Platz. Der „Lohboden“ ist zwar etwas kleiner, steht dem Großen Saal aber in Nichts nach. Er ist durch eine schalldichte Faltwand vom Großen Saal abgetrennt und kann diesen bei Bedarf erweitern. Zwei Foyers laden während der Veranstaltungen zu kulinarischen Leckerbissen und Kaltgetränken ein. Das Obere Foyer kann außerdem für Betriebs- und Familienfeiern angemietet werden. Abgerundet wird das Angebot der Festhalle mit der Terrasse. Hier können Gäste an warmen Tagen ihre Seele baumeln lassen und das herrliche Ambiente genießen.

Die Festhalle Leutkirch ist ein absolutes Highlight der süddeutschen Veranstaltungsbranche. In dieser Location wird jede Veranstaltung zum unvergesslichen Erlebnis. Lassen Sie sich die Events in der Festhalle Leutkirch auf keinen Fall entgehen!