Das Rilke Projekt - Melodie der Dinge

Opernplatz 1 / Mozart-Saal
60313 Frankfurt am Main

Tickets ab 49,25 €

Veranstalter: Shooter Promotions GmbH, Walter-Kolb-Straße 9-11, 60594 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Richard Schönherz und Angelica Fleer haben es mit dem „Rilke Projekt“ hervorragend geschafft, dem bedeutendsten Dichter der Moderne nichts an der ursprünglichen Kraft und Magie seiner Worte zu nehmen. Ihnen den nötigen Freiraum zu lassen, und dennoch mit originellen Klanggebilden eine neue Dimension des Hörens und Verstehens zu erzeugen.

Rilkes Lyrik und Texte mit Musik zu verbinden ist ein Geniestreich. Seine Worte sind klingende Vorlagen für eine Übertragung in Musik, für eine Interpretation seiner berührenden und klugen Gedanken, die das Komponisten- und Produzentenpaar Schönherz & Fleer mit großem Einfühlungsvermögen zu ihrem Herzens-Projekt gemacht haben. Es ermöglicht dem Hörer ein neues sinnliches Erlebnis mit den Gedichten Rilkes. Es ist bemerkenswert, mit welcher Ernsthaftigkeit und Tiefe sich Schönherz & Fleer nicht nur auf der Ebene der Musik ihrem Idol nähern, es ausloten, es erheben und interessant machen. Immer ist es jenseits des kommerziellen Kalküls, um die Glaubwürdigkeit ihres Anliegens klar zu stellen.

Ort der Veranstaltung

Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.