Das Phantom der Oper mit Deborah Sasson & Uwe Kröger als Stargast - nach dem Roman-Weltbestseller von Gaston Leroux

Schloßlände 1
85049 Ingolstadt

Tickets ab 42,05 €

Veranstalter: Highlight Concerts GmbH, Holstenstraße 96, 24103 Kiel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

DAS PHANTOM DER OPER

Der Musical-Erfolg

mit Weltstar Deborah Sasson und Musical Star Uwe Kröger

sowie mit großem Live-Orchester

Jetzt neu mit aufwändigsten Video-Kamerafahrten ins Labyrinth der Pariser Oper !

Auf über 300 Bühnen Europas ist „Das Phantom der Oper“ des Autoren-Teams
Deborah Sasson und Jochen Sautter seit 2010 von Zuschauern und Kritikern
begeistert aufgenommen worden. Damit ist diese deutschsprachige musikalische
Neuinszenierung, die zum 100. Geburtstags des 1910 von Gaston Leroux
geschriebenen Romans „Le Fantôme de l'Opéra“ entstand, eine der erfolgreichsten
Tournee-Musicalproduktionen Europas.
Die Rolle der Christine interpretiert die Bostoner Sängerin und Echo Klassik
Preisträgerin Deborah Sasson selbst. Ihre facettenreiche und kraftvolle
Sopranstimme ist ideal geeignet für diese Mischung aus Oper und Musical.
Musical-Superstar Uwe Kröger konnte für die kommende Saison zum ersten Mal
für diese herausragende Produktion gewonnen werden. Uwe Kröger hat mehr als ein
Jahrzehnt alle großen Hauptpartien in den Wiener und deutschen Premierentheatern
verkörpert, darunter das Phantom der Oper, Elisabeth, Les Miserables,Miss Saigon.
Weiterhin wirkt ein großes Ensemble von herausragenden Darstellern aus dem
deutschsprachigen Raum bei der Produktion mit.
In bisher auf Tournee noch nie gezeigter Weise werden aufwändigste,rasante
Video- Kamerafahrten durchs Labyrinth der Pariser Oper eingesetzt!. Bei der
Verfolgungsjagd durch die Katakomben blockieren fallende Felsbrocken den Weg,
der berühmte Kronleuchter fällt mit gewaltigem Getöse von der Decke, so echt, dass
sich viele Zuschauer erschreckt in ihren Sesseln wegducken! Die Special Effects
sind allein den Besuch des Musicals wert!
Ein 18-köpfiges Orchester, eigens vom musikalischen Direktor Peter Oleksiak
zusammengestellt, spielt die Musik live.

Kritiken:
„Standing Ovations- ein spektakuläres Musical!“ (Münchner Merkur)
„Deborah Sasson ist pure Magie! Großartige technische Tricks!“ (FAZ)

Ort der Veranstaltung

Theater Ingolstadt
Schloßlände 1
85049 Ingolstadt
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Über insgesamt fünf Spielstätten verfügt das Theater Ingolstadt und bringt so jährlich etwa 500 Vorstellungen auf die Bühne. Seit 1873 existiert das Theater, zunächst in einem Gebäude am heutigen Rathausplatz, das jedoch dem zweiten Weltkrieg zum Opfer fiel. Der Theaterbetrieb und damit auch das kulturelle Leben Ingolstadts liefen nach 1945 nur schleppend wieder an, doch mittlerweile hat sich das Schauspielhaus der Stadt einen auch überregional hervorragenden Ruf erspielt.

Nach dem Spatenstich 1962 wurde das neue Gebäude des Theaters 1966 eröffnet und das mit der Aufführung der „Hochzeit des Figaro“ gefeiert. Der Theaterbau, der durch die polygonale Grundform sowohl die klassizistische, als auch die mittelalterliche Tradition der Stadt verbindet, wurde sogar mit dem ersten BDA-Preis Bayern ausgezeichnet. Die Hauptspielstätte, das Große Haus, umfasst 663 Plätze und somit genügend Raum für gefeierte Konzerte, umjubelte Opern und mit Standing Ovations bedachte Ballette. Kleinere Stücke finden auf der Werkstattbühne oder im Kleinen Haus statt, die Freilichtbühne bietet eine perfekte Ergänzung Open-Air-Produktionen.

Als zusätzlicher Ort für Präsentationen, Konzerte oder Festakte steht der Festsaal zur Verfügung. Je nach Gestaltung bietet er nicht nur flexiblen Raum, sondern auch Platz für bis zu 1.300 Gäste, die in klassisch stilvollem Ambiente Events der Extraklasse genießen dürfen.