Das Phantom der Oper - Der Roman-Welterfolg Live On Tour

Musik&Text: N.C. Weber  

Schanzenstraße 37, Gebäude 197
51063 Köln

Tickets from €55.90
Concessions available

Event organiser: Deutsche Musical Agentur GmbH, Friedrichstraße 15, 70174 Stuttgart, Deutschland

Tickets


Event info

Die packende Liebesgeschichte live ab Dezember 2019 auf großer Tournee!

„Das Phantom der Oper“ ist unsterblich und weltbekannt. Mehrere Millionen Menschen weltweit hat der Roman von Gaston Leroux, mit dem Literaturgeschichte geschrieben wurde, seit seiner Veröffentlichung begeistert. Die schaurig-schöne Liebesgeschichte zählt zu den Klassikern der Weltliteratur. Mehr geht nicht.

Nun kommt das „Phantom der Oper“ mit der deutschen Originalproduktion von N.C. Weber in Deutschland und der Schweiz auf große Tournee.

Der Roman-Welterfolg: Live mit internationalen Sängern und großem Orchester on tour!

Ensemble

Komposition, Librettist, Drehbuch: Nadia-Carina Weber (DMA)
Inszenierung: Michael Apel
Regieassistenz, Bühnenbild: Nadja Tisserand
Musikproduktion, Arrangement: Tobias Sasse
Choreographie: Paulo Franco
Künstlerische Leitung: Stefan Maurer (DMA)

Darsteller

Christine Daée: Jessica Reber
Raoul de Chagny: David Bomke
Carlotta Bisacco: Aylén Bárbara Gerull
Madame Mercier: Elisabeth Margraf
Madame Giry: Annett Wohlgethan
Phillipe de Chagny: Christian Kressmann
Monsieur Richard: Uwe Peter
Monsieur Moncharmin: Hans Augustin
Monsieur Debienne: Michael Albig
Monsieur Poligny: Uwe Bezold
Perser: Florentin Eikelmann
Meg Giry: Lea Urban
Cécile Jammes: Marthe Romund

Location

E-Werk
Schanzenstraße 36
51063 Köln
Germany
Plan route

Wer das E-Werk Köln betritt, atmet den Geist der Vergangenheit: Das ehemalige Umspannwerk aus der Gründerzeit besticht durch seine einzigartige Architektur und das industrielle Flair. Die Atmosphäre des E-Werks zieht jeden Besucher in seinen Bann, ganz egal, ob er zum Genuss eines Konzerts oder für beste Comedy-Unterhaltung in die Rheinmetropole kommt.

Nachdem es zu seiner eigentlichen Bestimmung nicht mehr gebraucht wurde, verfiel das E-Werk in einen Dornröschenschlaf. Erst die Mitglieder der Gruppe BAP weckten das Gemäuer wieder auf und eröffneten zusammen mit anderen Partnern aus der Kölner Unterhaltungsszene 1991 das E-Werk als Veranstaltungsort. 2007 wurde dort umfassend renoviert und fortan der Fokus ausnahmslos auf spezielle Events, Konzerte und Comedy gelegt. Der Hauptsaal erinnert mit Stahlträgern, Rundbogenfenstern und rotem Backstein an die vormalige Verwendung des Gebäudes, ist aber mittlerweile Konzerthalle und Heimat diverser anderer Veranstaltungen. So findet hier zum Beispiel die alljährliche Stunksitzung statt, eine satirische Hommage an die Prunksitzungen des Kölner Karnevals. Zu dem Komplex gehört auch das Palladium, ein Club in einer ehemaligen Maschinenhalle auf der gegenüberliegenden Seite.

Die Location im Stadtteil Mülheim liegt nur wenige hundert Meter vom Rhein entfernt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Straßenbahn hält in der Nähe (Haltestelle Mülheim Berliner Straße), ebenso wie mehrere Busse. Mit dem Auto erfolgt die Anreise über die A3 und die angrenzenden Zufahrtsstraßen. Parkplätze finden sich in ausreichender Menge im Medienzentrum Ost, dem Gelände rund um das E-Werk.