Das Original Krimidinner - Sherlock Holmes und der Fluch der Ashtonburrys

Franz-Mai-Str. 1
66121 Saarbrücken

Tickets from €88.90

Event organiser: World of Dinner GmbH & Co. KG, Rüttenscheider Str. 20, 45128 Essen, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz

Normalpreis

per €88.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Buchungshinweis:

Preise variieren zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten.
Für einen ausgewählten Veranstaltungsort gilt der angegebene Preis.

Platzkategorien gibt es nicht. Sie werden am Abend platziert.
Das Schauspiel findet im ganzen Saal (zwischen den Reihen) statt, so dass unseren Gästen nichts entgeht.

Gebuchte Plätze, aus einer Buchung, werden natürlich am Abend zusammen platziert (Platzierungswünsche neben Freunden oder Bekannten bitte bei der Buchung mit angeben).
Bei Nachbestellungen geben Sie bitte das Datum und den Ort der Veranstaltung an, sowie den Namen der Erstbuchung.

Buchungen sind nur mit Telefonnummer und / oder Email möglich.

Das Rauchen im Veranstaltungssaal ist nicht gestattet.

Wir bitten Rollstuhlfahrer sich vor der Buchung mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen. Eine Teilnahme am Erlebnis kann möglicherweise an diesem Standort nicht gewährleistet werden.

Buchungen sind nur mit Telefonnummer und / oder E-Mail möglich.

Tickets sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.WORLDofDINNER.de
Mail

Event info

Die Vorgeschichte der Ashtonburry-Chronik

SHERLOCK HOLMES UND DER FLUCH DER ASHTONBURRYS

Sie haben eine Einladung für den alljährlichen Maskenball auf Schloss Darkwood erhalten? Herzlichen Glückwunsch und willkommen beim edlen Höhepunkt der schottischen Ballsaison, garniert von einem delikaten 4-Gänge-Menü! Das Gastkostüm mit der extravagantesten Maske wird prämiert!

Wir befinden uns im Jahre 1895 und Lady Augusta II., Marquise of Oakland, hält Hof. Alle sind gekommen: Prominente Persönlichkeiten, Künstler, Bohemiens jedweder Couleur, Adelige, Politiker, berühmte Schauspielerinnen, Sänger und Abenteurerinnen, die ihre Ausschweifungen und Lustbarkeiten hinter raffinierten Masken zu tarnen wissen.

Doch auch zwei Herren aus der Baker Street 221b, besser bekannt als Sherlock Holmes und Dr. Watson, werden erwartet. Ersterer ist allerdings noch nicht eingetroffen. Die Gastgeberin hofft jedoch inständig auf sein Erscheinen, zumal sie selbst es war, die ihn um Hilfe gebeten hat.
Ihr Gatte, Edward, der XII. Lord Ashtonburry, weilt indes dort, wo er meistens weilt: In London im House of Lords oder in seinem verschwiegenen Lieblingsclub Diogenes. Seine Gattin Augusta fühlt sich vernachlässigt und pflegt nun umso hingebungsvoller ihre Leidenschaft für großartige Gesellschaften und ihren Sekretär.

Doch jetzt wird die Marquise erpresst und der Täter droht, auf dem Fest zuzuschlagen. Als im Laufe des Abends tatsächlich ein Mord geschieht, scheint es sogar, der Fluch der Ashtonburrys würde sich abermals erfüllen. Aber hinter welcher Maske lauert der Tod? Oder sind hier gar übernatürliche Mächte am Werk…?

Sherlock Holmes muss sich entscheiden, aber: „Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein – so unwahrscheinlich sie auch klingen mag.“
Das Spiel hat begonnen... und Sie sind mittendrin!

Location

Schloss Halberg
Franz-Mai-Straße 1
66121 Saarbrücken
Germany
Plan route

In schönster Umgebung unweit von Saarbrückens Zentrum steht das Schloss Halberg. Im 19. Jahrhundert im herrlichen Stil des Historismus erbaut, erstrahlt das Schloss bis heute mit seinem ganz eigenen Charme. Heute wohnen auf Halberg keine Schlossherren mehr, sondern das traumhafte Gebäude beherbergt ein exzellentes Restaurant, in dem Ihnen nicht nur kulinarisch sondern auch apropos Events Einiges geboten wird!

Die Wurzeln des Schlosses reichen bis in die Anfänge des 18. Jahrhunderts zurück. Wo heute nämlich Schloss Halberg steht, wurde damals, auf Anregung von Graf Ludwig Kraft von Nassau-Saarbrücken, das kleine Lustschloss „Monplaisir“ erbaut. Das raffinierte Schlossgebäude diente nicht nur dem Grafen selbst als charmanter Rückzugsort, sondern auch seine Gattin Fürstin Wilhelmine von Schwarzburg-Rudolstadt zog sich hier gerne zurück. Im Zuge der Französischen Revolution wurde das Lustschloss zerstört. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich der Halberg zu einer beliebten Ausflugsstätte der Bürger von Saarbrücken und St. Johann und das gesamte Areal wurde an den preußischen Hüttenunternehmer Carl Ferdinand Stumm verkauft. Dieser ließ auf dem Halberg das bis heute erhaltene Schloss errichten. Schon von außen macht die prächtige Fassade mit ihren Spitzbögen und Türmchen viel her, auch wenn nicht mehr alle Teile der ehemals neogotischen Fassade erhalten geblieben sind. Im Inneren ist das Gebäude immer noch äußerst elegant und majestätisch.

Bis heute ist das Schloss Halberg ein beliebter Ausflugsort für Besucher aus Saarbrücken, aber auch von weiter her. Nicht nur die einzigartige Architektur ist ein Grund hierfür, sondern auch die besonderen Events, die in dieser tollen Atmosphäre ganz besonders gut zur Geltung kommen!